MILO – ca. 9 Monate

MILO – ca. 9 Monate

41515 Grevenbroich. Milo hat sich schon etwas eingelebt in seine Pflegestelle und wartet jetzt dort auf sein endgültiges Zuhause!

Milo ist etwa 9 Monate alt, ca. 65 cm groß und liebt es zu kuscheln. Trotz seiner Vergangenheit ist er ein ganz lieber junger Rüde, der den Menschen schnell vertraut. Er möchte alles richtigmachen und einfach nur ein Familienhund sein, der mit seiner Familie viel erleben darf. Mit anderen Hunden versteht er sich gut, manchmal noch etwas vorsichtig, aber sehr interessiert.

Unser Milo ist schon stubenrein und läuft vorsichtig die Treppen. Seinen Namen kennt er auch schon. Das alleine bleiben wird schon geübt, muss aber in seiner neuen Familie weiter geübt werden.

Er freut sich auf sein neues Leben mit schönen Spaziergängen in der Natur, vielen Schmusestunden und auch auf einen Besuch in einer positiv arbeitenden Hundeschule. Außerdem steht die eher anstrengende Pubertätszeit bevor. Das Hormonchaos stellt das Leben der kleinen Racker auf den Kopf. Sie “vergessen” oft alles, was sie bisher gelernt haben und die Ohren schalten auf Durchzug. Daher ist es in dieser Phase besonders wichtig, konsequent – aber liebevoll – zu erziehen. Und es gibt auch eine gute Nachricht: Auch diese Phase geht vorüber!

Ursprünglich kommt unser toller Hundebub aus Bistrita in Rumänien, dort fristete er sein Leben im öffentlichen Shelter zusammen mit seinen Geschwistern. Aber jetzt hatte er Glück und konnte in eine ganz tolle Pflegestelle reisen. Seine Geschwister mussten leider zurückbleiben und warten auf ihre Chance.

Milo sucht liebevollen Familienanschluss. Da er eine große Größe erreichen wird, würde er sich sehr über einen Garten freuen. Ein souveräner Ersthund kann gerne schon in der Familie leben, Kinder sollten schon älter sein und den liebe- respektvollen Umgang mit Hunden gewohnt sein. Zu Katzen in seinem neuen Zuhause können wir keine zuverlässige Aussage treffen.

Unser Milo ist gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. Er bringt seinen EU-Heimtierausweis mit und kann nach positiver Vorkontrolle, gegen eine Schutzgebühr von 405 Euro zu seiner neuen Familie ziehen.

Schenkst du Milo ein artgerechtes Hundeleben? Gerne kann er nach Absprache in seine Pflegestelle besucht werden.

Vielen Dank Anna-Lena! Du hast Milo seinen Namen und damit eine Identität geschenkt!