MILO – ca. 7 Monate

MILO – ca. 7 Monate

Milo hat sein Ticket ins Glück ergattert! Alles Liebe!

Seine Geschichte:

Bistrita, Rumänien. Milo ist verzweifelt. Ein Junghund mit 7 Monaten, eingesperrt auf 2qm. Es ist eng, nass, kalt, dreckig und laut. 200 Hunde bellen um ihn herum und er kommt nie zur Ruhe. Die kurzen Momente, die wir Milo im Oktober kennenlernen durften, haben uns das Herz zerissen. Milo weint uns hinterher, als wir im Gang weitergehen. Wir haben ihm versprochen, ihn dort rauszuholen. Bald. Aber wann ist das bald? Es sind bereits viele Wochen vergangen und Milo sitzt immer noch hinter Gittern.

Milo wurde von den Hundefänger ins öffentliche Shelter von Bistrita gebracht. Er war anfangs noch schüchtern und auch zurückhaltend. Mittlerweile hat Milo aber schon die Tierschützer besser kennen gelernt und zu ihnen Vertrauen aufgebaut. Er hat sich sehr gefreut, als man ihn aus seinem Zwinger geholt hat, um Fotos von ihm zu machen. Etwas unsicher, aber auch sehr neugierig durfte er dann etwas an der Leine laufen und alles beschnüffeln. Diese kurzen Momente der Freiheit genießt er sehr.

Mit seinen geschätzten 7 Monaten besitzt Milo natürlich viel Energie. Er ist ein junger Hund und im besten Hundealter. Milo hat viel Energie, die er auch zeigt, wenn er sich in einem vertrauten Umfeld befindet. Bestimmt würde es dem guten Jungen gefallen, eine Hundeschule mit euch zu besuchen. Hundesport wäre doch eine tolle Möglichkeit, um sich auszutesten und zudem stärkt es die Bindung zwischen euch und Milo. Milo ist aktuell etwa 55 cm groß und wird noch etwas weiter wachsen. Wir gehen davon aus, dass er mal ein großer Hundejunge wird, mit ca. 60-65cm. Milo befindet sich zudem mitten in der Pubertät. In der Pubertät werden Grenzen ausgetestet und bereits Gelerntes auch einfach mal vergessen. Hier ist es wichtig dem Schützling mit Liebe und jeder Menge Geduld beiseite zu stehen. Auch die Zeit der Pubertät geht wieder vorbei und mit einer positiv verstärkenden Erziehung, setzt man den Grundstein für eine gute Bindung und tiefes Vertrauen. So wird sich sicher auch der größte Frechdachs zu einem wunderbaren Alltagsbegleiter entwickeln.

Unsere Milo sucht eine Familie, die ihm alles beibringt, was er für sein neues Leben wissen muss. Milo braucht jemanden, der sich Zeit für ihn nimmt, ihm ein schönes Zuhause bietet, ihn fördert und fordert und der mit ihm gemeinsam durch das Leben geht. Daher suchen wir einfühlsame, liebevolle Menschen, die Milo Sicherheit bieten kann und ihm alle Zeit der Welt lässt, um in Ruhe im neuen Zuhause anzukommen. Wer sich nun angesprochen fühlt und sein Herz an den lieben Jungen verloren hat, darf sich gerne bei uns melden. Milo freut sich auf eure Post!

Milo ist kastriert, komplett geimpft, gechipt, entwurmt, entfloht und besitzt einen EU-Heimtierausweis. Er wird nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr von 405 Euro vermittelt. Er freut sich auch sehr über Pflegestellenangebote!

Wer schenkt Milo sein Herz?

Vielen Dank Alexandra  A.! Du hast Milo seinen Namen und damit eine Identität gegeben!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden