MIMO – ca. 2,5 Jahre

MIMO – ca. 2,5 Jahre

Onesti, Rumänien. Die kleine, vom Schicksal getroffene Mimo sucht ihr empathisches für-immer-Zuhause bei verständnisvollen und liebevollen Menschen.

Die schwarz-weiße Schönheit ist etwa 2,5 Jahre alt. Sie wurde von einer unserer Tierschützerinnen in Rumänien auf der Straße gefunden. Zuerst sah alles danach aus, dass sie angefahren wurde, jedoch bei näherem Betrachten sah man das sie stark geschlagen und misshandelt worden sein musste. Sie blutete stark aus der Nase und man merkte ihr an, dass sie starke Schmerzen gehabt haben muss. Sie wurde sofort zum Tierarzt gebracht, welcher herausfand, dass sie zudem noch schwanger war, ihre beiden Kitten jedoch bereits im Mutterleib gestorben sind. Sie hatte einen Riss in der Harnröhre und eine geprellte Nase und wurde sofort notoperiert. Sie hat sich von allem erholt, lediglich ihre Nase ist noch etwas empfindlich, sie befindet sich nun auf Pflegestelle in Rumänien.

Mimo ist sehr menschenbezogen und sucht ständig menschliche Nähe, so schläft sie z.B. seit der ersten Nacht bei ihrer menschlichen Pflegemutti mit im Bett. Sie wird gerne gestreichelt und fordert dies auch ein, im Gegenzug macht sie aber auch deutlich, wenn sie genug hat. Sie hat ihren eigenen Kopf, den man lernen muss zu verstehen, dann hat man ein wunderbares kleines Katzenmädchen bei sich. Sie hat sehr schnell gelernt das Katzenklo zu benutzen und meldet sich auch nach ihrem „Geschäft“ um das Klo sauber gemacht zu bekommen.

Mimo würde sich sehr freuen einen Platz als Einzelprinzessin zu ergattern, denn die Aufmerksamkeit der Menschen teilt sie nur ungern. Vor Hunden hat sie Angst, deshalb wäre eine Konstellation mit Hund ungeeignet für Mimo. Über einen gesicherten Balkon in ihrem neuen Zuhause würde sie sich bestimmt sehr freuen. Nach einer guten Eingewöhnung und in sicherer Umgebung freut sich die Katzenlady auch sehr über Streifzüge durch den Garten.

Die hübsche Mimo wird gechipt, geimpft, kastriert, entwurmt und entfloht in ihr neues Zuhause ziehen und wurde negativ auf FiV und FelV getestet. Sie besitzt einen EU-Heimtierausweis und wird nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr von 215 Euro vermittelt.

Wenn Du Mimo´s empathischer und verständnisvoller Lieblingsmensch werden möchtest freuen wir uns auf Deine Kontaktaufnahme.