MINKA – FIV positiv – ca. 8 – 9 Jahre

MINKA – FIV positiv – ca. 8 – 9 Jahre

Liebe Minka, auch dir haben wir so sehr ein liebevolles Zuhause in Sicherheit gewünscht. Verdient hattest du es…

Leider war es zu spät. Ganz plötzlich ging es dir sehr schlecht, weshalb du von deiner liebevollen Pflegestelle sofort in die Klinik gebracht wurdest. Schnell stellte sich heraus, dass dein Nieren nicht mehr so arbeiteten, wie sie es sollten. Du wurdest sofort behandelt und es wurde alles getan, damit es dir bald besser gehen wird. Es war ein Auf und Ab.

Letztlich hat das Schicksal sich dafür entschieden, aus dir einen weiteren Stern am Himmel zu machen. Du hörtest auf zu essen und auch alle anderen Blutwerte stiegen in kürzester Zeit immens an. Wir haben dich erlösen müssen, wir alle sind sehr traurig. Friedlich durftest du in den Armen einer tollen Tierschützerin von uns gehen, du warst auf deiner letzten Reise nicht alleine.

Liebe Minka, deine 7 Katzenleben sind nun aufgebraucht und jetzt beginnt deine Reise über die Regebogenbrücke. Komm gut rüber, du tolles Mädchen! Unsere Herzen sind schwer, wir trauern sehr um dich…auch du wirst nie vergessen werden.

Ihre Geschichte:

Cluj, Rumänien. Minka bedeutet so viel wie die willensstarke Beschützerin – Wo sind die Menschen, die Minka beschützen kann, die aber auch Minka beschützen und ihr Liebe und ein warmes Bettchen schenken?

«Hallo ihr Menschen da draußen. Ich bin Minka, ich bin etwa 8-9 Jahre alt und ich bin ein wenig verwirrt. Ich hatte mal ein zu Hause und dachte, ich bin in der Blüte meines Lebens, aber das fanden meine früheren Menschen leider nicht. Von einem Tag auf den anderen fand ich mich auf der Straße wieder. Ich habe gehört, ich sei einfach durch ein jüngeres Kätzchen ersetzt worden. Das macht mich ganz traurig. Und es war so schwierig für mich draußen in der großen Welt. Ich kannte das Leben auf der Straße doch gar nicht. Da habe ich auch kaum was zu essen gefunden und hatte kalt. Da haben mich plötzlich fremde Menschen eingesammelt und nun bin ich hier wieder in einem zu Hause. Aber da kann ich nicht für Immer bleiben. Aber sie haben mir gesagt, sie suchen ein Für-Immer-zu Hause für mich! Das würde mich so freuen, wenn mir jemand ein neues zu Hause schenken würde! Ich bin doch noch gar nicht so alt.  Aber ich bin auch nicht mehr die Wildeste. Dafür mag ich es sehr, gestreichelt zu werden und durch das Fenster oder auf dem Balkon, die Welt da draußen zu beobachten. So ist es mir lieber, als selber dort draußen zu sein. Wer möchte mir ein neues zu Hause schenken?!»

Unsere Minka ist FIV-positiv und ihr fehlen ein paar Zähnchen. Das schränkt die Kleine aber überhaupt nicht ein. Aktuell ist sie gesund und munter und wir hoffen, dass das auch noch lange so bleibt.

Da Minka FIV-positiv ist, kommt für sie allerdings nur eine reine Wohnungshaltung in Frage. Das ist für sie aber kein Problem, kannte sie das Leben draußen doch vorher gar nicht. In ihrer aktuellen Pflegestelle lebt Minka im Moment als Einzelprinzessin, weshalb wir nicht sagen können, ob sie mit anderen Samtpfoten verträglich ist. Sie wird daher in Einzelhaltung vermittelt. Da wäre es uns aber wichtig, dass sie Menschen findet, die Zeit für sie haben und sie artgerecht beschäftigen können.

Minka ist eine eher ruhige Katze und spielt (zumindest noch) nicht so viel, liebt es dafür umso mehr, zu kuscheln. Sie würde sich außerdem auch über einen katzensicheren Balkon freuen, wo sie ihre Nickerchen in der Sonne genießen kann.

Unsere Minka ist bei ihrer Ausreise kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und wurde negativ FeLV getestet. Sie besitzt einen eigenen EU-Heimtierausweis und wird nach einer positiven Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr in Höhe von 185 Euro vermittelt.

Minka wartet nur noch auf ihre Beschützer, die ihr ein warmes Körbchen und Streicheleinheiten geben.

Vielen Dank Stephi H! Du hast Minka ihren schönen Namen und somit eine Identität geschenkt!