MIRELA – ca. 4 Jahre

MIRELA – ca. 4 Jahre

Zalau, Rumänien. Schwarz-weise, 4-jährige Schönheitskönigin Mirela sucht liebevollen Dosenöffner.

Mirela wurde von ihrem Besitzer verlassen als dieser nach Spanien auswanderte, er schmiss sie einfach aus der Wohnung und überlies sie ihrem Schicksal. Sie lebte dann über ein Jahr auf der Straße, bis sie krank wurde. Sie erkrankte an Toxoplasmose und Otitis. Darum ist sie nun auch gehandicapt beim Laufen, was ihren Lebensmut jedoch nicht beeinträchtigt. Sie benötigt keinerlei Behandlungen mehr wegen dieser Erkrankungen.

Toxoplasmose ist eine durch Parasiten verursachte Infektionskrankheit die weltweit verbreitet ist. Sie wird über den Verzehr von rohem oder ungenügend erhitztem Fleisch übertragen. Ausschließlich Katzen sind Endwirt des Parasiten.

Otitis ist eine Gehörgangentzündung, bei der sich die Haut im äußeren Gehörgang entzündet. Die Haut des Gehörgangs kann gerötet, geschwollen, trocken, schuppig oder feucht sein.

Mirela ist am Anfang etwas scheu, aber sobald sie dich etwas kennenlernt, löst sich diese Scheue und sie freut sich über Streicheleinheiten. Sie fühlt sich in der Wohnung sehr wohl und benutzt das Katzenklo. Aufgrund ihres Handicaps ist es sicherer sie in der Wohnung zu halten, jedoch freut sie sich ganz bestimmt über einen gesicherten Balkon. Bei manchen Katzen klappt es von Anfang an gleich gut, nach manchen möchte sie aber auch schlagen. Aber nach einer Weile spielt sie dann gerne mit den anderen Katzen, weshalb ein Katzenkumpel wünschenswert wäre. Ob und wie sie sich mit Hunden versteht ist uns nicht bekannt.

Die Schönheit Mirela wird gechipt, geimpft, kastriert, entwurmt und entfloht in ihr neues Zuhause ziehen und wurde negativ auf FIV und FELV getestet. Sie besitzt einen EU-Heimtierausweis und wird nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr von 185 Euro vermittelt.

Möchtest du der liebevolle Dosenöffner für Mirela sein? Dann freuen wir uns auf Kontaktaufnahme.