MONKA – ca. 4 Monate

MONKA – ca. 4 Monate

14057 Berlin. Monka wartet ab Mitte Januar in Berlin auf dich!

Seine Geschichte:

Bistrita, Rumänien. Monka und seine wundervollen Geschwister blicken hoffnungsvoll in die Zukunft! Die Kleinen können es nicht abwarten ein eigenes Zuhause mit einem warmen Körbchen zu bekommen. Wie könnte man sich nicht in diese süße Rasselbande verlieben?

Die 5 Geschwister Monka, Neo, Püppi, Ayumi und Pitchu leben derzeit im Shelter von Bistrita. Der kleine Rüde Monka ist aktuell etwa 4 Monate alt und wird ausgewachsen vermutlich eher eine kleine bis mittgroße Größe behalten. Auch wenn er am Anfang etwas schüchtern ist, zeigt er sich schon nach kurzer Zeit so, wie es ein jeder Welpe tun sollte: Er ist verspielt, neugierig und liebt es Aufmerksamkeit zu bekommen. Mit anderen Hunden versteht er sich gut.

Die süßen Geschwister suchen Menschen, die erstmal nichts von ihnen erwarten und ihnen zeigen, wie ein normales Hundeleben funktioniert. Sie sind noch kleine Welpen und müssen daher vieles lernen. Das ein oder andere Malheur sollte man ihnen nicht übel nehmen und sie stets mit einem positiv verstärkendem Erziehungsstil begleiten. Die Süßen freuen sich schon auf ihr neues Leben mit schönen Spaziergängen in der Natur, vielen Schmusestunden und auch auf den Besuch in einer passenden Hundeschule.

Im ersten Lebensjahr sollten Welpen so wenig wie möglich allein sein. Außerdem steht die eher anstrengende Pubertätszeit bevor. Das Hormonchaos stellt das Leben der kleinen Racker auf den Kopf. Sie “vergessen” oft alles, was sie bisher gelernt haben und die Ohren schalten auf Durchzug. Daher ist es in dieser Phase besonders wichtig, konsequent – aber liebevoll – zu erziehen. Und es gibt auch eine gute Nachricht: Auch diese Phase geht vorüber!

Unser Monka ist gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. Er besitzt einen EU-Heimtierausweis und kann nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 405 Euro in seine eigene Familie ziehen. Wer schenkt Monka ein schönes Hundeleben?

Herzlichen Dank an Jule! Deine Namenspatenschaft war für Monka der Startschuss in ein neues Leben!