NIK – ca. 2 – 3 Jahre

NIK – ca. 2 – 3 Jahre

Cluj, Rumänien. Nik ist einer von vielen Hunden, die lange auf der Straße gelebt haben, bevor sie hier her gebracht wurden. Er muss auf der Straße einen schlimmen Unfall gehabt haben, denn er hat eine alte Fraktur am Vorderbein. Er muss wahnsinnige Schmerzen gehabt haben, denn niemand hat sich um den armen Kerl gekümmert und ihn zum Tierarzt gebracht. Die Fraktur ist dann von selbst ausgeheilt, allerdings ist sein Vorderbein dadurch nicht mehr in die normale anatomische Position zurück gekehrt. Wir haben Nik einem Tierarzt vorgestellt, der die alte Fraktur durch ein Röntgenbild bestätigt hat. Nik hat aktuell keine Schmerzen und ist nicht weiter eingeschränkt in seinen Bewegungen. Es gibt Zeiten, da benutzt der das Vorderbein ganz normal und ab und zu entlastet er es.

Unser hübscher Nik ist mit ca. 2 – 3 Jahren im besten Hundealter. Er bringt eine Schulterhöhe von ca. 40 cm mit. Nik ist ein lebenslustiger, neugieriger Hundebub. Er liebt lange Spaziergänge und ist total verspielt. Mit seinen Artgenossen versteht Nik sich prima, er ist ein sehr sozialer Hund. Menschen gegenüber ist er freundlich, aufgeschlossen und verschmust. Er genießt es, wenn man ihn streichelt und ihm Aufmerksamkeit schenkt. Ein richtiger Traumhund und immer bereit für ein neues Abenteuer.  Nik hat bisher so viel schlimmes in seinem Leben auf der Straße durch manchen müssen, jetzt ist es endlich an der Zeit, dass Nik ein Zuhause bei lieben Menschen findet.

Wir suchen für Nik liebe Menschen, die ihm ein schönes Zuhause geben. Menschen, die ihm mit Geduld und Verständnis das Leben in einem Haushalt beibringen. Denn das durfte Nik bisher noch nicht kennenlernen. Nik muss das ganze Hunde ABC erst noch lernen. Nik ist sowohl für Hundeanfänger geeignet als auch für Familien, in denen bereits Hunde leben. Den Umgang mit Katzen kennen wir nicht und konnte auch nicht getestet werden.

Nick ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. Er besitzt einen EU-Heimtierausweis und kann nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 405 Euro vermittelt werden. Auch über eine Pflegestelle würde Nick sich freuen.

Wer schenkt Nik ein artgerechtes Hundeleben?