NINO – ca. 1 – 2 Jahre – reserviert

NINO – ca. 1 – 2 Jahre – reserviert

86153 Augsburg. Nino ist in seiner Pflegestelle angekommen und hofft sehr, dass er endlich seine eigenen Menschen findet zum Glücklichsein…

Ursprünglich kommt Nino aus Bistrita, Rumänien. Dort litt er sehr unter den Bedingungen und hat innerhalb ein paar Monaten stark abgenommen, durch den psychischen Stress, den er durchlebte. Man sah jede Rippe an seinem Körper und wir alle haben uns große Sorgen um ihn gemacht. Nino konnte mit der Umgebung im Shelter nicht gut umgehen. Wäre er doch lieber in einer ruhigen, geborgenen Umgebung und müsste sich um nichts Sorgen machen. Stattdessen musste er sich mit mehreren Hunden den Zwinger teilen und konnte den Lärm von 160 bellenden Hunden kaum ertragen.

Nino ist etwa 2 Jahre alt und hat mit knapp 55 cm eine mittlere Größe. Er wiegt aktuell wieder ca. 18 – 20 kg und ist vermutlich ein Schäferhundmischling. Das bedeutet, dass er nicht nur körperlich, sondern auf jeden Fall auch geistig ausgelastet und beschäftigt werden möchte. An der Leine läuft er schon toll mit und orientiert sich dabei sehr an seine Menschen. Mit anderen Hunden ist er gut verträglich. Nino ist ein ruhiger, offener und neugieriger Hund. Er freut sich über jede Streicheleinheit und genießt es sehr gekuschelt zu werden. Anfangs ist er manchmal noch kurz unsicher und kann es kaum glauben, dass er mit Bedacht angefasst wird und keinen Schlag bekommt. Er kennt es nicht, in einer Familie zu leben und Liebe zu erfahren, weshalb er ganz langsam und vorsichtig an das Leben im Haus gewöhnt werden sollte.

Nino ist ein freundlicher Hund, man sollte ihn jedoch aufgrund seiner noch etwas vorhandenen Unsicherheit in bestimmten Situationen nicht bedrängen, sondern ihn einfach sein eigenes Tempo bestimmen lassen, damit er in Ruhe Vertrauen aufbauen kann. Kinder sollten schon im Schulalter sein und einen verantwortungsbewussten Umgang mit Hunden haben, da sie Nino sonst zu sehr verunsichern könnten. Nino ist lernwillig und freut sich schon auf sein neues Leben in Freiheit. Strenge, Härte oder Druck sind bei Nino ein absolutes Tabu. Er braucht empathische Menschen, die ihm jetzt Sicherheit, Fürsorge und Liebe schenken.

Nino ist nicht fürs Joggen oder Fahrrad fahren geeignet. Durch vermutlich einen Unfall hat er beschädigte Knie, was ihn aber für schöne lange Spaziergänge absolut nicht beeinträchtigt und er aktuell auch keine Schmerzen hat. Daher benötigt Nino auch ein ebenerdiges zuhause oder ein Zuhause mit Fahrstuhl, da Nino keine Treppen steigen sollte. Eine Operation ist laut Tierarzt nicht erforderlich und Nino kommt gut damit klar.

Nino ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. Er besitzt einen EU-Heimtierausweis und wird nur nach positiver Vorkontrolle gegen eine verminderte Schutzgebühr von 250 Euro vermittelt.

Wer schenkt Nino sein Herz?

Vielen Dank an Anja Sch.! Du hast Nino seinen Namen geschenkt!
Vielen Dank an Salma D.! Du hast eine monatliche Patenschaft für Nino übernommen und begleitest ihn so auf seinem Weg!
Und auch Elisabeth S. und Undine S. unterstützen Ninos Aufenthalt im Streunernest mit einer monatlichen Patenschaft! Danke!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden