ONNI – ca. 10 Monate

ONNI – ca. 10 Monate

Cluj, Rumänien. Pan Tau, Fidelis und Onni sind die drei süßen Kinder unserer Tamani. Sie wurden gemeinsam im Wald ausgesetzt und lebten hier wahrscheinlich in Angst und Schrecken. Mama Tamani wurde schwer am Bein verletzt und es dauerte mehrere Tage, bis die kleine Familie eingefangen werden konnte.

Der kleine Onni ist noch schüchtern. Nachdem Onni Fortschritte gemacht haben, kamen auch gleich wieder Rückschritte. Leider leidet Onni so sehr in seinem Zwinger, dass er nicht aus sich heraus kommen kann. Unsere Helfer vor Ort sind sehr verzweifelt, denn so gerne würden sie ihm helfen. Aber unter diesen Bedingungen ist es leider nicht möglich. Onni sucht dringend eine Pflegestelle oder ein eigenes Zuhause! Er ist noch jung und wird sicher noch viel lernen – aber hier ist es leider einfach nicht möglich.

Onni ist mittlerweile etwa 10 Monate alt und bringt eine Größe von ca. 45 cm und wiegt um die 17 – 20 kg. Viel wird er nicht mehr wachsen und so eine schöne, mittlere Größe behalten.

Onni sucht Menschen die erstmal nichts von ihm erwarten und ihm zeigen, wie ein normales Hundeleben funktioniert. Er ist noch ein Junghund und muss noch viel lernen – in erster Linie das Vertrauen in die Menschen. Das ein oder andere Malheur sollte man ihm nicht übel nehmen und Onni stets mit einem positiv verstärkendem Erziehungsstil begleiten.

Im ersten Lebensjahr sollten Welpen so wenig wie möglich alleine sein. Außerdem steht die eher anstrengende Pubertätszeit bevor. Das Hormonchaos stellt das Leben der kleinen Racker auf den Kopf. Sie “vergessen” oft alles, was sie bisher gelernt haben und die Ohren schalten auf Durchzug. Daher ist es in dieser Phase besonders wichtig, konsequent – aber liebevoll – zu erziehen. Und es gibt auch eine gute Nachricht: Auch diese Phase geht vorüber!

Unser Onni kann kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht in sein neues Zuhause reisen. Er bringt seinen EU-Heimtierausweis mit und kann nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 450 Euro in seine Familie reisen.

Wer nimmt Onni an der Pfote und führt ihn in ein neues Leben?

Vielen Dank Silvie S.! Du hast Onni seinen schönen Namen geschenkt! Onni ist finnisch und bedeutet ‚Glück‘. Und das wünschen wir Onni so sehr!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden