OSCAR – ca. 4 Jahre

OSCAR – ca. 4 Jahre

Camarasu, Rumänien. Oscar ist einer der Hunde, die wir aus dem Messi Haus in Nimigea retten konnten. Wie lange er dort lebte wissen wir nicht. Die Frau war sicherlich in ihrem Sinne gut zu den Hunden – und dennoch war es Welten entfernt von einem artgerechtem Leben. Unkontrolliert vermehrten sich die Tiere hier und bekamen vermutlich nur Essensreste und Müll zu fressen. Sie waren alle nicht geimpft oder wurden ärtzlich versorgt. Dieses Leid hat nun ein Ende und Oscar ist bereit für ein artgerechtes Leben!

Aktuell konnten sie alle in einer Pension in Rumänien untergebracht werden und warten hier nun auf ihre Ausreise. Oscar wünscht sich sehr, im Juli in sein endgültiges Zuhause ziehen zu können.

Oscar ist ein schüchterner Rüde, der auf etwa 4 Jahre geschätzt wird. Er versteht sich gut mit anderen Hunden und ist auch zu den Menschen lieb. Oscar kann man vorsichtig anfassen, aber man hat den Eindruck, dass er nicht so recht weiß, was er mit dieser Geborgenheit und Nähe der Menschen anfangen soll. Aber wie soll man ihm es verdenken? Er wurde aus schlimmsten Bedingungen gerettet und muss sich Schritt für Schritt in sein neues Leben einfinden. Oscar hat eine mittlere Größe von etwa 45 cm und mit etwa 10 – 13 kg eine zarte Figur. Oscar litt unter starker Demodex. Das ist eine Hautkrankheit, die meist durch Stress ausgelöst wird. Demodex ist nicht ansteckend und kann immer komplett ausgeheilt werden. Dies war auch bei Oscar der Fall und er ist mittlerweile komplett gesund und das Fell ist schön nachgewachsen.

Für Oscar wünschen wir uns eine liebe Familie, die ihn das Tempo bestimmen lassen und mit ihm Schritt für Schritt in sein neues Leben gehen. Oscar hat ein zartes Seelchen, dass Zeit braucht um Vertrauen zu fassen. Wenn er erstmal merkt, wie schön so ein artgerechtes Leben ist, wird er sicher bald ein treuer Begleiter sein. Oscar sollte in keinem Fall bedrängt werden. Kinder sollten schon etwas älter sein um ihn nicht zu verunsichern und außerdem auch seine Rückzugsorte akzeptieren. Zeit, Empathie und viel Liebe – das ist was Oscar braucht. Ein souveräner Ersthund könnte Oscar die Eingewöhnung erleichtern. Dies ist aber keine Bedingung für eine Vermittlung. Wir freuen uns schon, Oscar glücklich über grüne Wiesen laufen zu sehen!

Vielen Dank an Anja Sch.! Du hilfst uns, die monatlichen Pensionskosten für Oscar zu tragen!

Unser Oscar reist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht in sein neues Zuhause. Er besitzt seinen EU-Heimtierausweis und wird nur nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr von 375 Euro vermittelt.

Wer schenkt Oscar ein neues Leben?