PAOPAO – FIV positiv – ca. 7 – 8 Jahre

PAOPAO – FIV positiv – ca. 7 – 8 Jahre

Cluj, Rumänien. Verschmuster PaoPao möchte endlich in seinem Für-Immer-Zuhause ankommen!

Manchmal nehmen die kleinsten Dinge den größten Platz in Deinem Herzen ein. Unser so süßer kleiner PaoPao möchte nun zu seinem Lieblingsmenschen und wird Dein Herz mit Sicherheit im Sturm erobern.

Unseren herzallerliebsten PaoPao konnten wir zum Glück von der Straße holen. Wir fanden ihn völlig ausgelaugt in einer kalten Nacht. Er suchte Kontakt, suchte Hilfe und sein Zustand verhieß nichts Gutes…nach einigen Untersuchungen stellte sich heraus, dass er FIV positiv ist. FIV ist eine Virusinfektion und leider nicht heilbar, wirkt sich aber nicht zwangsläufig auf seine Lebensdauer oder Lebensqualität aus. Gerne leisten wir zu diesem Thema Aufklärungsarbeit und stehen jederzeit für Fragen zur Verfügung.

Hier bei uns auf der Pflegstelle geht es ihm nun mittlerweile auch schon viel besser. Er kann seine traurige Vergangenheit langsam vergessen und nun soll der kleine Katermann nur noch schöne Dinge erleben dürfen.

PaoPao ist ein super lieber und zutraulicher Kater und ca. 8 – 9 Jahre alt. Er wiegt derzeit ca. 3,5 kg. Er zeigt sich eher ruhig und ist freundlich zu jedem. Er braucht ganz viel Liebe und möchte am liebsten den ganzen Tag auf dem Arm seines Menschen liegen. Er ist aber nicht nur lieb zu uns Menschen. Auch mit anderen Katzen und den Hunden auf der Pflegstelle versteht PaoPao sich ganz prima.

Wir würden uns sehr freuen, wenn PaoPao für den Rest seines Lebens behütet und mit ganz viel Liebe beschenkt wird. Gerne ist er im neuen Zuhause Einzelprinz. Wir suchen für PaoPao ein Zuhause, das genügend Möglichkeiten zum Klettern und Spielen bietet und einfühlsame Menschen, die sich der Verantwortung bewusst sind, sein Leben zu begleiten. Freigang ist nichts für PaoPao, der sich an die Wohnungshaltung bereits gewöhnt hat. Toll wäre ein gesicherter Balkon zum Luft schnappen und Vögel beobachten.

PaoPao ist in Rumänien regelmäßig in Behandlung wegen seines Diabetes, mittlerweile ist er schon seit Dezember stabilisiert. Sicherheitshalber muss sein Blutzucker alle zwei Wochen mit einem Glucometer kontrolliert werden, außerdem braucht er spezielles Diabetiker Futter.

PaoPao’s Köfferchen sind bereits gepackt. Nach einer positiven Vorkontrolle und gegen die Überweisung einer Schutzgebühr von 150 Euro reist er gechipt, kastriert, geimpft, entwurmt und entfloht, sowie negativ auf Felv getestet zu Dir in sein neues Zuhause. Seinen EU-Heimtierausweis hat er natürlich auch mit dabei.

Vielen Dank an Indi B.! Du hast PaoPao seinen schönen Namen und damit eine Identität geschenkt!
Lieben Dank Birgit H.! Du unterstützt PaoPao mit einer monatlichen Patenschaft.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden