PEPPA – ca. 5 Monate

PEPPA – ca. 5 Monate

73730 Esslingen. Peppa kann noch Ende Februar in ihre Pflegestelle reisen!

Ihre Geschichte:

Bistrita, Rumänien. Mitten zwischen all den Hunden in Bistrita gibt es einen Zwinger mit Junghunden. Cora und Peppa heißen die zwei tollen Mädels, die diesen Zwinger bewohnen. Sie sind erst kürzlich ins Tierheim gekommen und verstehen die Welt nicht mehr. Man könnte meinen, dass sie sich sagen: Wir sind doch toll drauf, hübsch und vor allem quietschfidel – was haben wir in diesem kleinen Zwinger zu suchen, wo wir nicht mal einen kleinen Luftsprung machen können. Daher unsere Bitte an euch: Helft uns diese lieben Mädels aus ihrem Zwinger zu befreien und sie nicht zu traurigen, hoffnungslosen Langzeitinsassen werden zu lassen.

Peppa ist eine wunderschöne Hundedame, die Herzen höherschlagen lässt. Sie hat eine besondere Maske und ist einfach eine Schönheit. Sie scheint aber auch ein Hütehundmischling zu sein, das heißt sie ist eine sehr kluge Maus, die später sicher genug Auslastung braucht, sowohl körperlich als auch geistig. Wir gehen davon aus, dass sie eine mittlere Größe um die 50 cm erreichen wird, aktuell ist sie mit ihren 5 – 6 Monaten knapp unter 50 cm groß. Peppa ist noch recht schüchtern und zurückhaltend in neuen Situationen, sie zieht sich zurück und weiß nicht, wie sie damit umgehen soll. Hier braucht sie jemanden mit viel Verständnis und der nötigen Ruhe, um sie an alles zu gewöhnen.

Wir wünschen uns für Peppa eine liebevolle Familie, die viel Zeit für Peppa hat. Als Junghund kennt sie nichts und muss alles neu lernen. Sie möchte die Welt entdecken, mit ihrer Familie kuscheln, in Wiesen und Wälder toben und auch Hundefreunde kennenlernen. Auch ein Besuch in der Hundeschule mach der hübschen Peppa sicher Spaß. Allerdings steckt Peppa aktuell mitten in der Pubertät, das kann eine durchaus anstrengende Phase sein. Hier vergessen viele Hunde das bereits Gelernte und testen ihre Grenzen aus. Hier ist es besonders wichtig mit liebevoller Konsequenz zu arbeiten und geduldig zu sein. Ist die Phase vorüber hat man sicherlich einen treuen Begleiter auf Lebenszeit.

Unsere Peppa ist geimpft, gechipt, entwurmt, kastriert und entfloht. Sie besitzt ihren eigenen EU-Heimtierausweis und wird nur nach positiver Platzkontrolle gegen eine Schutzgebühr von 395 Euro vermittelt.

Lieben Dank an Nathalie K.! Du hast Peppa diesen tollen Namen geschenkt und ihr somit das Tor in eine neue Welt geöffnet!