PIKACHU – ca. 4 Monate

PIKACHU – ca. 4 Monate

Pikachu hat seine Menschen gefunden! Alles Liebe!

Seine Geschichte:

72488 Sigmaringen. Pikachu, ein knuffiger Hütehundmischlingswelpe, sucht eine sportliche und aktive Familie.

Noch ist Pikachu ein süßer Welpe und kuschelt gerne mit seiner Familie. Er braucht aber später rassebedingt auch seine Auslastung – wir gehen davon aus, dass er ein Pumimischling ist. Eine Familie mit einem gut eingezäunten Garten wäre ideal für ihn. Pikachu ist etwa 4 Monate alt und wird ausgewachsen vermutlich mittelgroß – schätzungsweise etwa 40 cm bis 50 cm – werden.

Pikachu lernt sehr schnell und möchte vom Kopf her ausgelastet werden. Er braucht klare Strukturen ansonsten hat man bald einen kleinen Rebellen im Haus. Hütehunde haben ein hohes Auslastungsniveau. Fehlt es den Hunden an Auslastung, fangen viele von ihnen an, ihre Energie anders zu kanalisieren, indem sie z.B. die Familie hüten oder ihre Ressourcen verteidigen.

Hütehunde sind häufig wachsam und können bisweilen sehr selbstständig sein. Fühlen sie sich jedoch wohl und wissen sich und ihre Familie in Sicherheit, sind sie entspannt und sehr anhänglich.

Hütehunde laufen selten „einfach nebenher“ sondern benötigen oft an die Hütearbeit angelehnte Sportarten, wie Treibball oder Agility. Es sollte jedoch immer darauf geachtet werden, dass der Hund sowohl körperlich als auch geistig gefördert wird. Körperliche Arten der Auslastung sind z.B. Fahrrad fahren oder lange Spaziergänge. Zur geistigen Auslastung kann simples Obedience oder Clickertraining herangezogen werden.

Gleichzeitig sind viele ruhige Phasen wichtig, damit er sich entspannen kann. Ist er zu aufgedreht und gestresst, neigt er zum Bellen.

Pikachu gechipt, geimpft, entwurmt und bringt seinen EU-Heimtierausweis mit und wird nur nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr von 405 Euro vermittelt.

Pikachu kann gerne in seiner Pflegestelle besucht werden.

Vielen Dank Vanessa H.! Du hast Pikachu seinen Namen geschenkt!