PILGRIM – ca. 7 Jahre

PILGRIM – ca. 7 Jahre

Bistrita, Rumänien. Eigentlich wäre unser lieber Pilgrim lieber auf Reisen und würde seinem Namen gerecht werden. Denn Pilgrim heißt auf Deutsch „Pilgerer“ oder Wallfahrer“. Jetzt sitzt der Gute aber hier in seinem engen Zwinger fest und seine Reisepläne sind sowas von durchkreuzt… Eine Situation, die ihm die Dogcatcher eingebrockt haben. Er wurde einfach eingefangen und in das öffentliche Shelter in Bistrita gebracht. 

Pilgrim ist im Shelter sehr unglücklich. Er zeigt sich als absolut lieber, sanfter, freundlicher Zeitgenosse. Aber er liegt den gesamten Tag nur in seiner Hütte und zieht sich imer mehr zurück. Als er zum Foto-Shooting rausgeholt wurde, lebte er richtig auf. Man sieht wie sein Ausdruck sich verändert und er lacht sogar ein wenig. Pilgrim freut sich über Ansprache und möchte gefallen. Er sehnt sich danach, seine Menschen zu finden, die ihm das Ticket ins Reiseglück schenken. Wenn man Pilgrim in seine Augen schaut, dann sieht man einfach nur reine Freundlichkeit und Sanftheit.

Pilgrim ist ca. 7 Jahre alt und noch sehr vital. Er ist im besten Alter für Menschen, die es schätzen, einen erfahrenen, eher ruhigeren Begleiter an ihrer Seite zu haben. Pilgrim ist verträglich mit allen Artgenossen. Mit einer Größe von ca. 55 – 57 cm zählt der tolle Rüde in den besten Jahren noch zu den mittelgroßen Hunden. Eventuell schlummern in ihm Herdenschutzhundgene. Man kann es aber nicht mit Sicherheit sagen. Er bringt dann entsprechende Eigenschaften mit, die sich vermutlich zeigen werden, wenn er in seinem neuen Zuhause angekommen ist und sich eingelebt hat. Toll wäre für ihn, wenn seine neuen Besitzer ein eingezäuntes Grundstück oder einen Hof hätten, denn Pilgrim würde sicher gerne im Gras in der Sonne liegen und das Leben wieder genießen.

Herdenschutzhunde sind eigenständige Persönlichkeiten, die Konsequenz und Einfühlungsvermögen durch den Besitzer voraussetzen und die Fähigkeit, sich mit einem intelligenten, selbständig handelnden Hund auseinander setzen zu können. Sie bringen viele tolle Eigenschaften mit, sind aber keine Kommando-Empfänger, wie z.B. Hütehunde. Menschen, die bereits Erfahrung mit Herdenschutzhunden gemacht haben, wollen keine anderen Rassen mehr, da sie sehr treue und loyale Begleiter sind. Sie haben ein sehr ruhiges und sanftes Gemüt, sind aber auch sehr wachsam.

Pilgrim hat ein superschönes weiß-graues kuscheliges Fell und sieht aus wie ein großer Teddybär. Leider hat er eine kurze Rute und darf daher nicht in die Schweiz reisen. Ob diese angeboren ist oder er einen Unfall hatte, können wir leider nicht sagen.

Unser „Pilgerer in spe“ ist kastriert, geimpft, gechipt, entwurmt und entfloht. Bei einer positiven Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 405 Euro kann er bereits ein Ticket für den nächsten Transport ergattern. Quasi die Wallfahrt ins Glück antreten.

Wer schenkt unserem tollen Pilgrim sein Herz und ein liebevolles Zuhause?

Vielen Dank an Claudia D.! Du hast ihm seinen tollen Namen und damit eine Identität gegeben.

Lieben Dank Bettina K.! Du unterstützt Pilgrim mit einer monatlichen Patenschaft und begleitest ihn so auf seinem Weg.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden