PIPPA

PIPPA

Pippa hat es leider nicht geschafft…wir sind unendlich traurig!

Ihre Geschichte:

Bistrita, Rumänien. Unsere befreundete Helferin Christine wurde von einem Jungen angerufen, da auf dem Hof seiner Familie Welpen geboren wurden. Kelani hatte sich dorthin zurückgezogen, um ihren Welpen zu bekommen. Hier durfte die kleine Familie einige Zeit bleiben, als die Welpen zu groß wurden, kamen sie ins Shelter von Bistrita. Hier warten sie jetzt auf ihre Ausreise.

Zuckerschock bei Pippa! Die kleine Welpin ist mit ihren süßen Ohren einfach nur zum Verlieben. Charakterlich ist sie aber auch eine tolle Maus, sie liebt es zu spielen, zu knuddeln und sie freut sich den ganzen tag über alles und jeden. Sie bringt wirklich gute Laune mit und zaubert einem ein Lächeln ins Gesicht.

Für Pippa suchen wir eine Familie, die ausreichend Zeit und auch genügend Geduld hat, den kleinen Welpen zu beschäftigen und ihr das Welpen 1×1 beizubringen. Besonders in der Pubertätszeit wird Pippa sicher ihre Grenzen testen, hier ist eine sichere, konsequente, aber liebevolle Führung wichtig, um aus Pippa einen tollen Begleiter auf Lebenszeit zu machen. Über einen Besuch in der Hundeschule freut sie sich sicher sehr und wäre ein gute Schülerin. Bei Pippa gehen wir davon aus, dass sie eine mittlere Größe erreicht, Mutter Kelani ist etwa 50cm und Pippa schätzen wir etwa so groß. Es kann durchaus sein, dass Pippa Herdenschutzeigenschaften mitbringt und sollte daher eine konseqente und sichere Führung und Erziehung genießen. Gerne informieren wie Sie bei Interesse über die Besonderheiten dieser Rasse.

Vielen Dank an Isi H.! Du hast Pippa diesen süßen Namen und damit eine Identität geschenkt!

Aktuell ist Pippa etwa 2,5 Monate alt. Mitte Juni kann sie im Alter von ungefähr 4 Monaten ausreisen. Sie ist dann gechipt, geimpft, entwurmt, entfloht und besitzt ihren EU-Heimtierausweis. Nach positiver Vorkontrolle kann sie gegen eine Schutzgebühr von 300€ in ihr neues Zuhause ziehen.

Wer schenkt klein Pippa ein tolles Leben?