PRINZESSIN CAROLINE – ca. 1 Jahr

PRINZESSIN CAROLINE – ca. 1 Jahr

Bistrita, Rumänien. Eine wundervolle Katze sucht das große Glück!

Prinzessin Caroline erlebte die Hölle auf Erden, das Schlimmste, das einer Katze passieren kann: gejagt werden von Hunden. Das junge Mädchen ist maximal 1 Jahr alt und wurde im Sommer 2021 in Rumänien über einen Zaun in einen Garten geworfen. Hier wohnten 4 Hunde. Prinzessin Caroline wurde ihrem Schicksal überlassen. So irrte das blinde Mädchen in diesem Garten umher und war permanent auf der Flucht vor den Hunden, die sie jagten. Ganz 2 Tage stand sie unter Angst und Panik, keiner will solch eine Angst je erleben.

Gott sei Dank konnte sie eine Frau nach 2 Tagen des Grauens aus dem Garten retten. Ein Wunder, denn Prinzessin Caroline hat äußerlich keinerlei Schäden davon getragen, doch innerlich ging es ihr noch einige Tage gar nicht gut. So lebte sie dann bei einer netten Frau auf Pflege, die sich dann an unser Team in Rumänien gewandt hat, die natürlich ihre Hilfe anboten und nun mit unserer Hilfe ein Zuhause für sie suchen. Aktuell lebt Prinzessin Caroline in ihrer rumänischen Pflegestelle und wartet hier auf ihre Reise in ein neues Leben.

Wie man auf den Bildern gut erkennen kann, ist Prinzessin Caroline blind. Nach einem gründlichen Check beim Tierarzt, geht man davon aus, dass sie so geboren worden ist. Es ist aber nicht auszuschließen, dass sie in ihrem jungen Alter schon eine starke Infektion an den Augen hatte, die ihre jetzige Blindheit verursacht hat. Prinzessin Caroline ist außer der Blindheit kerngesund.

Das hübsche Mädchen hat mit ihrem kleinen Handicap absolut keine Probleme. Sie kommt super zurecht und ist trotz ihrem schweren Start ins Leben ein wahres Goldstück. Täglich bekommt ihre Pflegemama ihre Dankbarkeit zu spüren. Sie lässt sich problemlos anfassen und streicheln. Was ihr besonders zusagt ist das gemeinsame Schlafen nachts im Bett 🙂 Aber das hat sie sich auch wirklich verdient! Kurz gesagt: Prinzessin Caroline ist eine zutrauliche, liebevolle, dankbare Katze.

Für Prinzessin Caroline suchen wir ein Zuhause, das mit ihrem Handicap klarkommt. Sie selbst hat damit kein Problem, deshalb sollten es ihre künftigen Menschen auch nicht haben. Im neuen Zuhause soll sie ausschließlich als Wohnungskatze gehalten werden, Freigang kommt für sie also nicht in Frage. Sie kann gut in Einzelhaltung vermittelt werden, oder zu einer 100% verträglichen ruhigen Katze. Generell sollte Prinzessin Caroline in einen ruhigeren Haushalt vermittelt werden. Sollten Kinder im Haushalt leben, sollten diese schon älter sein und mit dem Umgang von Katzen vertraut sein.

Blinde Katzen können sich schnell an die neue und ungewohnte Umgebung gewöhnen. Für Prinzessin Caroline wäre es toll, wenn ihre neuen Menschen viel Zeit für sie haben und nicht viel alleine wäre. Auch wäre es schon, wenn sie auch bei ihrer neuen Familie nachts im Bett schlafen darf, das genießt sie nämlich sehr 🙂

Bei ihrer Ausreise ist sie natürlich kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und wurde negativ auf FIV und FeLV getestet. Einen EU-Heimtierausweis hat sie dann auch bereits in ihrem Köfferchen und nach einer positiven Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr in Höhe von 185 Euro kann sie dann bei dir einziehen.

Wer schenkt Prinzessin Caroline trotz ihrer kleinen Einschränkung ein neues Leben, ganz ohne Gefahren und mit viel Liebe?

Danke Anja S., du hast Prinzessin Caroline ihren Namen geschenkt!