PUPU und PESTRITU – ca. 10 und 14 Jahre

PUPU und PESTRITU – ca. 10 und 14 Jahre

Baia Mare, Rumänien. NOTFALL – Dringend Gnadenplatz für Pupu und Pestritu gesucht!

Pupu und Pestritu benötigen dringend eure Hilfe! Die beiden Buben sind bereits 10 und 14 Jahre alt und wurden von ihrer Familie einfach im Stich gelassen! Von Welpenalter an haben die zwei Rüden in einer Familie gewohnt und wurden dort liebevoll umsorgt… bis jetzt! Die Familie ist umgezogen und hat die beiden Rüden einfach zurückgelassen. Sie sind jetzt notdürftig in einer Pflegestelle untergekommen, aber können dort nur noch bis maximal Anfang August bleiben, weil die Pflegestelle dann ins Ausland geht. Pupu und Pestritu dürfen in keinem Fall ins Shelter, das würden die beiden nicht überleben in ihrem hohen Alter! Wir suchen daher händeringend einen Gnadenplatz für die zwei Jungs. Sie können auch getrennt voneinander vermittelt werden, hauptsache ihnen droht nicht der Gang ins Shelter und somit der sichere Tod!

Besonders die Oldies haben es immer schwer einen Platz zu finden, weil jeder lieber einen kleinen jungen Hund möchte, aber wir möchten keine Chance unversucht lassen den beiden Rüden noch zu helfen!

Pupu und Pestritu leben gut mit einer Katze im Haus zusammen. Sie kennen die Abläufe im Haus, kennen Geschirr und Leine, sind stubenrein, gut sozialisiert und verstehen sich prima mit anderen Menschen und Artgenossen.  Auf Grund ihren gesetzten Alters möchten wir ihnen keine Kastration mehr zumuten. Beide Hunde reisen daher nicht kastriert. Wir suchen Menschen, die Zeit für unsere Senioren haben und mit ihnen gemütliche Spaziergänge unternehmen, sie können keinen Marathon mehr laufen, aber sind gerne noch an der frischen Luft unterwegs. Beide Rüden haben von Geburt an eine verkürzte Rute. Sie sind beide um die 30-35cm groß und 5-6kg schwer.

Wer rettet Pupu und Pestritu vor ihrem Unglück?