RINA – ca. 3 Jahre

RINA – ca. 3 Jahre

Baia Mare, Rumänien. Rina lebt momentan im hoffnungslos überfüllten Shelter in Baia Mare. Das ist für keinen Hund ein guter Ort. Aber irgendwie hat Rina sogar Glück gehabt, denn ein Mann brachte sie ins Shelter. Dafür können wir und Rina dankbar sein, denn den meisten ungeliebten Hunde in Rumänien ergeht es nicht so. Im Shelter bekommt Rina Futter und einen Unterschlupf. Und das Beste ist, sie hat jetzt die große Chance, dass ihr Leben eine ganz andere Richtung bekommt, dass sie auf dieser Seite gesehen wird und ein richtiges Zuhause finden kann.

Wir wissen nichts über Rinas Vergangenheit, nicht wo sie herkommt und was sie bisher erlebt hat. Aber ihr skeptischer Blick zeigt, dass sie in ihrem Leben wahrscheinlich noch nicht viele gute Erlebnisse mit uns Menschen hatte. Wäre Rina jemals geliebt und umsorgt worden, würde sie nun nicht so traurig und still in einem kleinen Shelter-Zwinger sitzen.

Wir schätzen Rina auf 3 Jahre und mit 35 cm Größe ist sie eine kleine Hündin. Rina schaut mit wunderschönen, aber traurigen Augen in die Kamera – sie scheint noch nicht daran zu glauben, dass jetzt alles besser wird. Ihr Fell ist kurz und schwarz mit einer braun-weißen Zeichnung an den Beinen und im Gesicht. Sicherlich wird sie sich zu einer kleinen Schönheit entwickeln, wenn es ihren neuen Menschen gelingt, ein Lächeln in ihre Augen zu zaubern.

Rina ist eine soziale Hündin, sie freut sich über jeden Kontakt zu anderen Hunden. Uns Menschen gegenüber ist sie anfangs noch zurückhaltend. Sie ist freundlich und lieb, aber es fällt ihr schwer, ihre Skepsis zu überwinden. Wenn man allerdings an ihrem Zwinger vorbeigeht freut sie sich sehr über die kurze Aufmerksamkeit und schleckt einem freudig über die Hand

Deshalb wünschen wir uns für Rina sehr geduldige und liebevolle Adoptanten, die der kleinen Hündin ganz viel Zeit geben, in ihrem neuen Zuhause anzukommen und sich ganz nach ihrem Tempo Schritt für Schritt anzunähern. Wir hoffen, wir finden ein ruhiges Plätzchen für Rina, gerne auch bei einer alleinstehenden Person, die sich darauf freut, Rina neue Lebensfreude zu geben, und ihr zu zeigen, wie schön das Leben als Haushund ist. Auch über eine erfahrene Pflegestelle, in der Rina die ersten Schritte in ein glückliches Hundeleben machen kann, wären wir sehr dankbar.

Nach der ersten Eingewöhnungszeit wird Rina sich sicherlich über den Besuch einer positiv arbeitenden Hundeschule freuen, denn regelmäßiges Training wird ihr Selbstbewusstsein stärken und die Bindung an ihre neuen Menschen festigen.

Rina kann gechipt, geimpft, kastriert, entwurmt und entfloht mit einem EU-Heimtierausweis in ihr neues Zuhause reisen. Sie wird nach einer positiven Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 405 Euro vermittelt.

Vielen Dank an Rita M., die der kleinen Rina ihren schönen Namen und damit eine eigene Identität gegeben hat.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden