ROSA – ca. 4 Monate

ROSA – ca. 4 Monate

Baia Mare, Rumänien. Rosa, du kleine Zuckerschnute – was hattest du nur für einen schlechten Start in dein junges Hundeleben! Wir wünschen uns nichts sehnlicher als deine eigene Familie, in der du dein Hundeleben in vollen Zügen genießen kannst!

Die kleine Rosa hatte großes Glück im Unglück. Gerade einmal 5 – 6 Wochen alt, wurde sie getrennt von ihrer Mutter und vielleicht auch von ihren Geschwistern? Wir wissen es leider nicht und auch nichts über das Schicksal dieses verwaisten Hundekindes. Ein befreundeter Tierschützer fand Rosa eines Tages an den Reifen seines Autos. Welch großes Glück, dass dieser große Tierfreund sie fand, sogleich tierärztlich versorgen konnte und sie anschließend n einer guten Pflegefamilie in Sicherheit und in eine gute Obhut brachte.

In ihrer Pflegefamilie blüht unsere kleine Rosa sichtlich auf und entwickelt sich zu einer glücklichen kleinen Fellnase. Sie ist sehr freundlich und offen gegenüber Menschen und versteht sich auch mit anderen Hunden gut. Sie ist welpentypisch verspielt, neugierig und aufgeschlossen. Auch Katzen kennt und mag sie gerne. Sie ist Ende September ca. 4 Monate alt und wir vermuten, sie wird ausgewachsen einmal mittelgroß mit ca. 45 – 50 cm sein.

Für diese süße Maus wünschen wir uns eine Familie, die ihr mit Freude das Hunde-ABC vermittelt, ihr viel Sicherheit gibt und ihr beim Erwachsen werden hilft. Rosa lebt bereits in einer Familie, aber sie muss die Regeln eines Familienalltags hier in Deutschland erst neu lernen. Sie braucht Menschen, die viel Zeit und Empathie für sie haben. Bald schon wird sie in die Pubertät kommen. Hier braucht man starke Nerven und auch einen konsequenten, aber liebevollen Erziehungsstil. Rosa wird in dieser Zeit alles bisher Gelernte scheinbar verlernt haben, aber sie testet nur ihre Grenzen neu und gemeinsam schafft man es auch gut durch diese Phase des Hundelebens.

Rosa reist gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht in ihre Familie. Sie bringt ihren eigenen EU-Heimtierausweis mit und wird nur nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr von 325 Euro vermittelt.

Wer zeigt der süßen Maus, wie rosarot ein Hundeleben und ihre Zukunft sein kann?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden