ROSALIE – ca. 5 Jahre

ROSALIE – ca. 5 Jahre

Baia Mare, Rumänien. Tess, Sunaya, Rosalie, Rudi und Neru – 5 arme Seelen, die im Shelter untergehen…Bei unserem letzten Besuch im Juni 2020 treffen wir auf ein kleines Rudel, welches letztens von einer alten Dame im öffntlichen Shelter von Baia Mare abgegeben wurde. Alle haben sie zusammengelebt. Ob es Geschwister sind, können wir nicht sicher sagen. Leider kann man sich nicht mehr um sie kümmern, daher suchen sie alle ein neues Zuhause – und zwar dringend!

Rosalie ist im Shelter total überfordert. Sie lässt sich leider nicht anfassen und ist sehr gestresst und versteht gar nicht, was ständig um sie herum passiert. Es ist laut, im Sommer sehr heiß, eng und es stinkt. Rosalie versteht die Welt nicht mehr und zieht sich mit den anderen in ihre Hütte zurück. Wir fürchten, dass Rosalie sich hinter den tristen Gittern bald aufgeben wird…

Rosalie ist mit ihren 5 Jahren zwar nicht mehr die Jüngste, hat aber noch ihr ganzes Leben vor sich und hat es so sehr verdient, endlich in einem Zuhause anzukommen, welches sie so akzeptiert, wie sie ist. Mit ihren ca. 50 cm hat sie eine mittlere Größe. Sie hatte zwar einen Vorbesitzer, wir wissen aber nicht, ob sie ihr Leben in einem Haushalt oder draußen verbracht hat. Daher gehen wir davon aus, dass sie das ganze Hunde-Einmaleins noch lernen muss.

Unsere Rosalie ist im Rudel aufgewachsen und versteht sich super mit ihren Artgenossen. Zum Umgang mit Katzen können wir leider nichts sagen. Wir sind davon überzeugt, dass Rosalie einen souveränen Ersthund brauchen wird, um in ihrem neuen Zuhause anzukommen. Sie wird sicher einige Zeit brauchen, um alles verarbeiten zu können. Kinder sollten schon älter und einen standfesten und verantwortungsvollen Umgang mit Hunden kennen.

Rosalie ist leider die Unsicherste im ganzen Rudel und wird einige Zeit brauchen, um sich an ihr neues Zuhause zu gewöhnen, daher suchen wir für sie besonders geduldige und erfahrene Menschen. Wir sind aber davon überzeugt, dass auch sie auftauen und ankommen wird. Besonders viel Empathie und Verständnis sind hier gefragt. So sehr wünscht sie sich eine Familie mit einem großen Herz und einem warmen Körbchen! Kannst du Rosalie ein solches Zuhause bieten?

Unsere Rosalie reist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht in ihr neues Zuhause. Sie wird nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr von 375 Euro vermittelt. Über eine Pflegestelle würde sich Rosalie ebenfalls sehr freuen!

Vielen Dank an Elisa H.! Du hast Rosalie ihren Namen und somit eine Identität geschenkt!