RUBY – ca. 11 Jahre

RUBY – ca. 11 Jahre

September 2018. Wir haben vor wenigen Tagen unsere kleine Ruby verloren. Im Februar hatten wir sie im Public Shelter Baia Mare, wie so viel andere reserviert. Eine kleine ältere Hundedame mit Stummelschwänzchen, eine von fast 400 Hunden. Bei all den vielen alten Langzeitinsassen, die dort leben, wird es schwer werden, für alle ein passendes Zuhause zu finden, das ist uns klar. Aber wir wollten ihr ihre Chance nicht verwehren.

Leider musste sie im Frühjahr noch in Rumänien operiert werden. Anfang Juni trafen wir sie wieder und machten Fotos von ihr. Und dann kam sie: Rubys Chance zur Einreise nach Deutschland. Es kam ein Angebot einer Pflegestelle, die vor allem einen alten oder älteren Hund aufnehmen kann. Wie glücklich waren wir alle, als Klein-Ruby im Juni einreisen durfte. Schon bald war ihrem Pflegepapa Helmut M. klar, dass Ruby ihre Familie für immer bereits gefunden hat. Er konnte sie auf keinen Fall mehr gehen lassen. So schnell fügte sie sich dort in den Alltag ein und folgte ihrem Papa auf Schritt und Tritt. Auch mit den vorhandenen Hunden gab es nie ein Problem. Ruby war einfach nur glücklich und zufrieden.

Vor zwei Wochen erreichte uns die traurige Botschaft, dass Ruby wohl einen Schlaganfall hatte und sich kaum mehr auf den Beinen halten konnte. Sie bekam Spritzen und Schmerztabletten, aber ihr Zustand verschlimmerte sich schnell. Neben der Lahmheit ihrer Hinterläufe hatte sie totales Organversagen. Ihr Papa ließ sie gehen, um ihr weitere Schmerzen und Leid zu ersparen. Ruby konnte geliebt und friedlich in den Armen des Menschen, den sie liebte und vertraute, einschlafen.

90 Tage währte ihr Glück…90 Tage Liebe und Geborgenheit, die sie die Tage, Wochen, Monate und Jahre im Shelter vergessen ließen. Wir danken Helmut M. von ganzem Herzen für diese Chance, die er Ruby gegeben hat. Bis zum letzten Atemzug war er bei ihr und wir trauern mit ihm. Einen alten Hund aufzunehmen, birgt das Risiko in sich, dass die gemeinsame Zeit nur sehr kurz sein kann. Was es aber für diese Hunde bedeutet, ist nicht mit Gold aufzuwiegen.

Auch wenn wir alle sehr traurig sind, Ruby so schnell verloren zu haben, sind wir auf der anderen Seite sehr glücklich, dass sie noch einmal ein Zuhause haben durfte und sich sicher und geborgen fühlen durfte. Wir danken allen Menschen, die sich bewusst für einen älteren oder alten Hund entscheiden. Bisher bekamen wir gerade von diesen Adoptanten fast nur positive Rückmeldung über die Freude, die diese Hunde bereiten. Diese Hunde zeigen nach kurzer Zeit sehr häufig eine solche Lebensfreude und genießen ihr Leben in vollen Zügen.

Wir danken Vanessa N. für die Übernahme der Namenspatenschaft! Du hast Ruby einen tollen Namen geschenkt!