RUNCU – ca. 1 Jahr

RUNCU – ca. 1 Jahr

Baia Mare, Rumänien. Lausbub Runcu ist ca. 1 Jahr alt und lebt zurzeit im öffentlichen Shelter in Baia Mare, Rumänien. Der hübsche Runcu hebt sich durch seine außergewöhnliche Fellzeichnung um die Augen und dem süßen Gesichtsausdruck durch seinen niedlichen Überbiss hervor. Wir hoffen für Runcu, dass er nicht allzu lange auf sein eigenes Zuhause warten muss. Als Paul ihn in seinem Zwinger sah war er noch sehr verängstigt, kaum, dass er ihn allerdings hinausholte und ihm ein wenig Liebe schenkte, kam er auch sich heraus und genoss die Aufmerksamkeit sehr. Er wusste gar nicht wohin mit der ganzen Zuneigung und Hoffnung, die er so lange vermisst hatte

Der freche Kerl ist typisch Junghund sehr offen, freundlich, aktiv, verspielt und mit einigen Flausen im Kopf. Aktuell hat Runcu noch ein kleines Hautproblem. Damit ist er bereits in tierärztlicher Behandlung und wir hoffen, dass die Behandlung gut anschlägt. Runcu hat eine schöne mittlere Größe mit einer Schulterhöhe von ca. 45 cm. Wir gehen davon aus, dass er bereits ausgewachsen ist. Mit anderen Hunden versteht er sich sehr gut. Katzen kennt er nicht und das kann auch nicht getestet werden. Kinder sollten einen verantwortungsvollen Umgang mit Hunden kennen.

Wir suchen für den tollen Rüden ein Zuhause, abseits der trubeligen Innenstadt, in dem er in Ruhe ankommen darf. Er braucht Menschen, die erstmal nichts von ihm erwarten und ihm zeigen, wie ein normales Hundeleben funktioniert. Runcu muss noch alles erlernen. Das ein oder andere Malheur sollte man ihm auch nicht übelnehmen und ihn stets mit einem positiv verstärkendem Erziehungsstil begleiten.

Der Frechdachs freut sich schon auf viele gemeinsame Abenteuer mit dir und auch der Besuch einer Hundeschule wäre richtig toll, um mit anderen Fellkumpels herumtollen zu können und um mit dir gemeinsam das Hunde 1×1 zu erlernen. Das macht großen Spaß und stärkt die Bindung zwischen Mensch und Hund.

Jungspund Runcu befindet sich gerade mitten in der Pubertät. Diese Zeit ist oft nicht ganz so einfach weder für den Hund noch den Mensch. Da kann es schon einmal passieren, dass bereits Erlerntes wieder vergessen wird und die Ohren auf Durchzug schalten. Doch mit liebevoller Konsequenz geht auch diese Phase gut vorüber. Auch eine Pflegstelle wäre eine große Chance

Runcu ist kastriert gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. Er besitzt einen EU-Heimtierausweis und kann nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 405 Euro in seine eigene Familie ziehen.

Vielen Dank Paul O.! Du hast Runcu seinen Namen geschenkt!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden