SIKARI – ca. 7 Jahre

SIKARI – ca. 7 Jahre
44339 Dortmund. Sikari konnte im Dezember nach Deutschland reisen. In Dortmund wartet die schwarze Schönheit nun auf ihr für-immer-Zuhause. Sikari möchte selbst von sich erzählen:
Hallo, ich bin´s Sikari. In Rumänien wurde ich auf einem Parkplatz gefunden und durfte dann mit zu einer lieben Tierschützerin, wo ich mit vielen Hunden zusammengelebt habe.

Plötzlich im Dezember kam die gute Nachricht. Ich durfte nach Deutschland reisen und sollte die Freundin einer vorhandenen Ersthündin sein, die ebenfalls wie ich ein  Ciobanesc Romanesc Corb- Mix ist. Ich bin etwa 7 Jahre alt und mit 64 cm und etwa 40 kg bin ich eine große Hündin.

In meiner Pflegestelle angekommen war ich die ersten Tage etwas schüchtern und habe mir erstmal alles angesehen. Ich hatte ja eine lange Reise hinter mir aber schon kurze Zeit später habe ich den Kontakt zu den Menschen gesucht und Vertrauen aufgebaut. Ich bin eine eher gemütliche, ausgeglichene und ruhige Hündin. Leider stresst mich die vorhandene Hündin sehr. Sie versucht mich ständig zu dominieren, springt auf mich drauf und in mein Bettchen und ich finde das sehr anstrengend.

Leider versteht sie auch nicht, was ich ihr zu verstehen geben will. Da sie aber als erste da war, darf sie auch bleiben und ich muss wieder gehen. Was mich sehr traurig macht, aber ich gebe die Hoffnung niemals auf. Ich hatte ja schon mal Glück und auch wenn ich groß und schwarz bin, hoffe ich, die richtigen Menschen für mich zu finden. Ich gebe mir die allergrößte Mühe.

Ich suche eine Familie, die mich so sein lässt, wie ich bin. Anfangs vielleicht etwas schüchtern Fremden gegenüber, aber nach kurzer Zeit lieb, ausgeglichen und freundlich. Manchmal vielleicht etwas faul. Kinder sollten schon älter und standfest sein, da ich eine große Größe besitze. Ein großer Garten, wo ich in der Sonne liegen kann wäre mein Traum. Mit anderen Hunden verstehe ich mich gut, solange sie mir meinen Freiraum lassen.

Ich ziehe kastriert geimpft, gechipt in mein neues Zuhause. Nach einer positiven Vorkontrolle und einer Schutzgebühr von 405 Euro kann es losgehen. Meinen EU-Heimtierausweis bringt ich natürlich mit.

Wer schenkt unserer Sikari sein Herz?

Vielen Dank an die anonyme Patin! Du hast Sikari ihren Namen und damit eine Identität geschenkt!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden