SILVESTER – ca. 5 – 6 Monate

SILVESTER – ca. 5 – 6 Monate

Bistrita, Rumänien. SOS: Der kleine Silvester muss dringend abgeholt werden! Sein persönliches Jahresende war Pech & Glück zugleich. Aber er braucht nun dich, für das ganz große Glück!

Silvester ist gerade mal um die fünf bis sechs Monate alt und saß da ganz alleine an einer großen und stark befahrenen Straße. Wie kamst du da nur hin? Er saß da total verloren und war völlig überfordert mit der gesamten Situation. Die vorbei rasenden Autos ängstigenden ihn. Wir waren gerade auf dem Weg von dem Tierheim Baia Mare nach Bistrita und haben dich Gott sei Dank entdeckt. Wir möchten uns nicht ausmalen, was mit dir passiert wäre, wenn nicht.

Als wir ausstiegen, um uns ihm vorsichtig zu nähern – damit er ja nicht auf die Straße und vor ein Auto läuft – waren wir sehr erstaunt, wie er direkt auf uns zugelaufen kam. Silvester ist ein toller kleiner Mann, der uns direkt ins Herz rannte. Nachdem er so offen und aufgeschlossen ist und an der Straße so überfordert schien, gehen wir davon aus, dass er einfach ausgesetzt wurde und sich selbst überlassen.

Er ist zu jung und zu schwach, um im öffentlichen Tierheim von Bistrita die noch kommenden eiskalten Monate in Rumänien zu überstehen. Die Zwinger sind nicht isoliert und es gibt keine Möglichkeit sich irgendwo warm einzukuscheln. Er ist auch viel zu liebreizend, um noch länger dort ausharren zu müssen. Es ist laut, es stinkt, es ist überfüllt, keine Ansprache und kein wärmendes Kuscheln. Diese Reizüberflutung ist Stress pur und für einen so jungen Hund kaum zu ertragen.

Silvester ist im Moment (Anfang Januar) 40 cm groß. Vermutlich wird er noch ein bisschen wachsen und hoffentlich auch an Gewicht zulegen.

Silvester hat uns völlig verzaubert. Er hat sich seinen Charme und seine Lebensfreude trotz diesem für ihn sicher schockierenden Erlebnisses bewahrt. Er ist welpentypisch verspielt und neugierig, sehr aufgeschlossen und freundlich. Als wäre nichts gewesen. Als wäre alles in Ordnung. Wir bringen es gemeinsam mit dir nun in Ordnung.

Wir wünschen uns für diesen zauberhaften jungen Mann aktive und geduldige Menschen, die mit ihm gemeinsam das Hunde-Einmaleins erarbeiten. Ihn liebevoll und geduldig unterstützten, auch wenn nicht sofort alles klappt. Silvester kommt sicherlich bald in die Pubertät, wenn er nicht schon mitten drin ist und wird nach einiger Zeit auch seine Grenzen austesten und bereits Gelerntes wieder vergessen. Aber das ist zeitlich begrenzt und wir sind ganz sicher, dass Silvester ein ganz spaßiger, liebevoller und lebensbejahender Begleiter wird.

Silvester braucht Menschen, die ihm Zeit geben und ihn bei seiner positiven Entwicklung mit Geduld, Liebe und positiver Bestärkung begleiten. Unser Silvester hätte sicher große Lust, in eine Hundeschule zu gehen, um dort mit seiner Familie gemeinsam aktiv zu sein und auch mit anderen Hunden rumzutollen. Er muss noch viel lernen, aber wir sind sicher, dass er das alles mit seiner ansteckenden Lebensfreude gut meistern wird. Silvester freut sich auf ein warmes Zuhause mit Familienanschluss. Auf lange Spaziergänge und auf das Spielen mit anderen Hunden. Auf ein sorgenfreies Leben.

Silvester kann im Januar gechipt, geimpft, entwurmt, entfloht und mit EU-Heimtierausweis in seine neue Familie ziehen. Er wird nur nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 325 Euro vermittelt.

Wer hilft Silvester nun zu seinem großen Glück? Zu einem Neustart, der diesmal aber für immer gilt?

Vielen Dank an Julia W.-H.! Du hast Silvester seinen Namen geschenkt!