TABY – ca. 2 – 3 Jahre

TABY – ca. 2 – 3 Jahre

Cluj, Rumänien. Taby wurde immer wieder in einem Industriegebiet gesehen, das stark von Autos in befahren wurde. Sie wurde immer und immer wieder gesehen. Taby lief die Straßen ab, von einer Seite zur anderen, was eine echte Gefahr für ihr Leben darstellte. Sie hatte Glück, dass sich ihr eine befreundete Tierschützerin annahm. Denn so hat sie nun die Chance auf ein glückliches Katzenleben. Taby ist etwa 2 – 3 Jahre alt.

Taby hat eine ziemlich starke Persönlichkeit. Taby lebt mit drei Katern in der Pflegestelle und ist hier immer mal wieder gestresst. Wie sie mit Katzen auskommt wissen wir nicht. Taby kämpft nicht mit den Katzen, aber sie knurrt schon mal und zeigt so, dass ihr die anderen nicht so recht sind. Wenn die erste „Stressphase“ vorüber ist, kommt sie aber auch zur Ruhe und verhält sich normal. Toll wäre für Taby daher eher ein Platz in dem sie alleine sein kann.

Taby ist nett zu Menschen und so leise, dass man sie im Haus kaum wahrnimmt. Sie will bei ihren Menschen sein, sie liebt es, gestreichelt zu werden und fängt dann auch direkt an glücklich zu schnurren. Nachts schläft sie im Bett, sogar auf der Brust ihrer Pflegemami – und natürlich bei den drei anderen Katzen, die ebenfalls im Bett ihren Platz haben. Taby ist liebevoll und dankbar, sehr leise und sie tut nichts Schlechtes. Auch wenn sie Spielzeug links liegen lässt, findet sie immer wieder tolle Dinge, mit denen sie sich doch gerne beschäftigt.

Wir wünschen uns für Taby ein liebevolles Zuhause, dass viel Zeit für ihn hat, da sie sehr menschenbezogen ist.  Andere Katzen können auch vorhanden sein, aber nur wenn diese sehr umgänglich sind und man bereit ist, etwas mehr Eingewöhnungszeit zu gewähren um Taby gut zu integrieren. Wenn ein Balkon vorhanden ist, sollte dieser ausbruchsicher sein. Wenn die neue Familie einen Garten besitzt, freut sie sich sicher nach einer Eingewöhnungszeit auch eine Freigängerkatze zu werden.

Unsere Taby ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht und wurde negativ auf FIV und FELV getestet. Sie besitzt einen EU-Heimtierausweis und wird nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr von 130 Euro vermittelt.

Wer verliebt sich in die schöne Taby?