TARIANA – ca. 4 Monate

TARIANA – ca. 4 Monate

Tariana darf in ihre Endstelle umziehen!

Ihre Geschichte:

86561 Aresing. Tariana konnte Ende August in ihre Pflegestelle reisen!

Hallo, mein Name ist Tariana, aber auf meiner Pflegestelle werde ich immer Tari gerufen. Und da höre ich auch mittlerweile schon ganz gut darauf. Ich sag’s euch, ich bin letztes Wochenende mit einem Auto voller Hunde aus Bistrita in Rumänien nach Deutschland gekommen. In Rumänien habe ich mich alleine auf der Straße rum getrieben – ohne meine Mama oder Geschwister. Gott sei Dank hat mich jemand gefunden und mich mit in das Shelter genommen – somit war ich in Sicherheit. Jetzt bin ich hier in Deutschland in meiner Pflegestelle angekommen und suche nun mein Für-immer-Zuhause.

Alle sagen, dass ich sooo süß bin – aber ganz ehrlich – ich hab’s faustdick hinter den Ohren 😉

Aber mit meinen dunklen Kulleraugen kann mir keiner lange böse sein. Ich bin nicht die allergrößte aber ich fühle mich mindestens so groß und stark wie meine beiden Pflegeschwestern – und die sind wirklich groß. Ich kann auch genauso gut bellen wie die beiden.

Im Moment bin ich gerade dabei stubenrein zu werden – das ist vielleicht anstrengend, immer Bescheid zu sagen wenn ich mal raus muss. Aber langsam klappt das schon ganz gut – meine Pflegemama hat endlich kapiert wann ich raus muss. Manchmal geht es noch daneben aber immer öfter klappt es. Auch nachts schlafe ich schon 8 Stunden durch in meiner gemütlichen Höhle. Aber sobald meine Pflegemama aufsteht muss ich mich lautstark bemerkbar machen – nicht dass die mich noch in meiner Höhle vergisst!

In Deutschland hab ich jetzt schon einige Hunde kennengelernt – eigentlich nur große Hunde. Ich habe keine Angst vor denen – im Gegenteil, ich zeig denen ganz genau wo es langgeht. Und noch habe ich ja auch den Welpenbonus.

Ich spiele für mein Leben gern – Gott sei Dank spielt meine eine Pflegeschwester auch so gerne. Es wäre sooo toll wenn ich in meiner zukünftigen Familie auch einen Spielkameraden hätte.

Sitz habe ich auch mittlerweile schon gelernt – das mache ich aber noch nicht sooo gerne – wozu denn auch? Aber ja, ich weiß, das muss ich lernen. Gassi gehen an der Leine klappt schon ganz gut – ich möchte nur manchmal noch viel mehr und weiter rennen als die Menschen können. Aber gut, das muss ich mit denen noch trainieren, dass die mal schneller werden. Nur meinen GPS Tracker den ich für meine Sicherheit auf dem Rücken tragen muss mag ich nicht so gerne.

Hm, ach ja, klettern kann ich auch ganz toll – so manche Absperrung die meine Pflegemama aufgebaut hat, damit ich hier und da nicht durch kann, hab ich einfach mal durch klettern überwunden – und tadaaa dann saß ich plötzlich neben ihr – und ich war ganz stolz. J

Wie ihr seht, ich habe ganz viel quatsch im Kopf aber ich finde es auch mega toll, wenn ich gestreichelt werde oder mal auf dem Schoß sitzen darf. Ach und allein sein mag ich nicht so gerne.

Auch wenn ich im Auto nur kurz allein in meiner Box sitzen muss bis meine Pflegemama eingestiegen is, muss ich mich wieder bemerkbar machen. Aber ich glaube, das kriege ich auch noch hin – sonst finde ich Autofahren gar nicht so schlecht.

Ich werde wohl bald in die Pubertät kommen – da sagen immer alle, dass man da mit mir besonders viel Geduld haben muss. Angeblich werde ich da ganz viel Austesten (und noch mehr Quatsch im Kopf haben als jetzt) aber auch diese Zeit geht vorbei. Und wenn Du diese Zeit mit mir durchgestanden hast, werden wir sowieso so unzertrennlich sein – und ich werde immer an deiner Seite bleiben. Ob ich Katzen mag, kann ich aktuell noch nicht sagen – ich habe noch keine kennengelernt – hab nur gehört, dass die ungefähr so groß sein sollen wie ich. Wo wir auch schon bei meiner Größe sind. Also ich bin aktuell ca. 25 cm groß. Ein bisschen wachsen werde ich wohl noch aber ein Riese werde ich definitiv nicht werden – brauch ich aber auch nicht – ich komm auch so überall hin 😉 Meine Pflegemama vermutet, dass bei mir ein Dackel und vielleicht sowas wie ein Jack Russel Terrier drin stecken. Also ich wüsste es ja was ich bin aber ich verrate es ihr nicht. J

Kinder hab ich auch schon kennengelernt – wenn in meiner zukünftigen Familie Kinder sind, wäre es toll, wenn sie entsprechend vorsichtig und verantwortungsvoll mit mir umgehen.

Vielleicht verliebst du dich ja in mich und wir lernen uns bald kennen – und vielleicht darf ich dann für immer bei dir einziehen? Deine Tari

Tariana sucht ein hundeerfahrenes Zuhause, welches sich entsprechend mit Hundeerziehung auskennt und Tariana vor allem durch die Zeit der Pubertät souverän begleitet. Auch eine positiv arbeitende Hundeschule würde Tariana bestimmt gerne besuchen und gerne vieles lernen. Viel Geduld, Empathie und Humor gehören auch mit dazu. Sie wird bestimmt eine ganz tolle Wegbegleiterin werden.

Tariana ist gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. Sie bringt ihren EU-Heimtierausweis mit und wird nur nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr von 405 Euro vermittelt.

Vielen Dank an Franziska O.! Du hast Tariana einen Namen und somit eine Identität geschenkt!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden