TASCHA – ca. 3 Jahre

TASCHA – ca. 3 Jahre

Zalau, Rumänien. Hier kommt die wunderhübsche Jagdhündin Tascha – sie musste in ihrem Leben schon einiges mitmachen und ist nun in Sicherheit und auf der Suche nach einem sicheren und liebevollen Zuhause. Sie wurde zusammen mit ihrer Tochter von der Kette gerettet, halb verhungert fand man sie auf, zudem war Tascha hochträchtig. Sie bekam kurz nach ihrer Rettung 5 Welpen, leider überlebte nur eines.

Tascha ist ca. 3 Jahre alt, 50 cm groß und etwa 20 – 25 kg schwer. Sie ist auf jeden Fall ein Jagdhund und wir wissen leider nichts über ihre Vergangenheit, vermutlich hat sie aber noch nicht viel Schönes erlebt. Dennoch ist sie überaus liebevoll zu Menschen und genießt die Aufmerksamkeit dieser in vollen Zügen. Mit Artgenossen ist sie verträglich und zeigt keinerlei Auffälligkeiten.  Die Pubertät hat sie bereits hinter sich und ist somit bereit für eine schöne Zukunft, wohl behütet in einer liebvollen Familie. Artgerechte körperliche und auch geistige Auslastung würden das ganze perfekt machen und sollten auf jeden Fall einen fixen Platz in ihrem zukünftigen Hundeleben haben.

Tascha muss sich an das neue Leben mit Sicherheit auch langsam erst gewöhnen, sie kennt das Leben in einem Haushalt nicht und muss kleinschrittig das Hunde ABC erst beigebracht bekommen, doch sie ist schlau und lernt mit Sicherheit sehr schnell. Wir wünschen uns ein liebevolles zuhause mit positiven Erziehungsstil und ganz viel Zeit für diese besondere Hündin.

Die hübsche Tascha möchte so schnell wie möglich Familienanschluss und ihr altes Leben hinter sich lassen.

Unsere Tascha reist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. Sie besitzt ihren EU-Heimtierausweis und wird nur nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr von 375 Euro vermittelt.

Wo sind die Jaghundefans oder die die es noch werden wollen?