THARO – ca. 10 Monate

THARO – ca. 10 Monate

Bistrita, Rumänien. Die Vergangenheit von Tharo ist nicht schön. Er ist erst 10 Monate alt, aber die Hälfte seines Lebens musste er an der Kette leben. Dann verließ sein Besitzer das Land und lies Tharo zurück. In seinem Garten an der Kette…Glücklicherweise wurde Tharo gefunden und ins öffentliche Shelter von Bistrita gebracht. Auch wenn es hier nicht schön ist – es ist ein Leben ohne Kette und es ist seine Chance auf das große Ticket ins Hundeparadies!

Tharo hat mit ca. 55 cm eine mittlere Größe. Vielleicht wächst er noch ein bisschen, aber er wird insgesamt eine eher mittelgroße Größe behalten. Er ist lebensfroher Bursche, der das Vertrauen in die Menschen nicht verloren hat und sein Leben ohne Kette sehr genießt. Er liebt es über den Hof zu toben und mit den anderen Hunden zu spielen. Hier versteht er sich mit allen sehr gut und es gibt keine Probleme.

Wir wünschen uns für Tharo Menschen, die Spaß daran haben, ihm zu zeigen wie ein artgerechtes Leben aussieht. Bisher kennt er das nicht und muss noch einiges lernen. Aber wir sind uns sicher, das Tharo seinen Menschen immer nur gefallen möchte und sein Bestes geben wird um immer alles richtig zu machen. Ein positiv verstärkender Erziehungsstil ist dabei die einzige Wahl. Denn Tharo soll nie wieder ein schlechtes Leben haben! Trotzdem muss man in jedem Fall konsequent sein, denn Tharo steckt mitten in der Pubertät und wird so schnell vergessen was er bisher gelernt hat. Mit vielen Nerven und der extra Portion Humor wird man auch diese Phase gut überstehen und mit Tharos einen Begleiter auf Lebenszeit erhalten. Er wird viel Spaß an regelmäßigen Spaziergängen und Ausflügen haben und den regelmäßigen Kontakt mit seinen Artgenossen genauso genießen wie die Kuschelstunden auf dem Sofa.

Unser Tharo reist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. Er besitzt seinen EU-Heimtierausweis und wird nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 375 Euro vermittelt.

Schenkst du Tharo ein glückliches Hundeleben?

Vielen Dank Pia A.! Du hast Tharo seinen Namen und damit eine Identität geschenkt!