THERESA – ca. 3 Jahre

THERESA – ca. 3 Jahre

Busag, Rumänien. Bei unserem letzten Besuch in Busag bei der wundervollen Miss Medan, die sich hier um zur Zeit um etwa 80 Hunde kümmert, treffen wir auf Theresa. Die imposante Hundemama fiel uns bereits beim vorigen Besuch auf, doch da war noch nicht daran zu denken, sie anzufassen.

Nun sieht die Welt aber anders aus, denn obwohl Theresa noch immer zurückhaltend ist, genießt sie es dennoch, gestreichelt zu werden. Theresa lebt hier in Busag mit ihrem Sohn Argo, der ihr so unglaublich ähnlich sieht. Sie leben hier seit November des letzten Jahres, also schon fast 10 Monate.

Diese Zeit haben die beiden gebraucht, um das Erlebte zu verarbeiten . Denn ihr Leben war ein Grauen. Sie lebten bei einem Bauern im Schafstall, wo sie misshandelt wurden. Zum Glück wurden Tierschützer darauf aufmerksam gemacht und retteten Mutter und Sohn aus ihrer Folterkammer, die anderen Welpen haben es leider nicht geschafft, für sie kam die Rettung leider zu spät. Bei Miss Medan leben die Hunde auf einem großen Areal in unterschiedlich großen Rudeln. Theresa liegt hier immer auf Wachposten und beobachtet alles, uns Besucher hat sie immer im Auge. Trotz des Erlebten genießt sie unsere Zuwendung, lediglich im Nacken will sie nicht angefasst werden, wir erahnen warum das so ist.

Theresa schätzen wir auf etwa 60 cm und ungefähr 30 kg. Wir wünschen uns für sie eine ruhige Familie , die ihr den Auslauf bieten kann, den sie braucht. Auch ein Garten, in dem sie ruhen und beobachten kann, wäre super. Ihr Alter wird auf etwa 3 Jahre geschätzt.

Unsere stolze Theresa reist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht und besitzt einen EU- Heimtierausweis und wird nur nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr von 375 Euro vermittelt.

Wo sind die Menschen, die einen ruhigen und treuen Begleiter suchen ?

Ein herzlicher Dank an Stephanie S.! Du hast Theresa ihren Namen geschenkt und somit den ersten Schritt in ein neues zufriedenes Leben ohne Angst und Leid.

„ Man kann in die Tiere nichts hineinprügeln, aber man kann viel aus ihnen heraus streicheln.“ (Astrid Lindgren)