TICO – ca. 8 Jahre

TICO – ca. 8 Jahre

Wir nehmen Abschied von unserem Tico.

In den Augen eines Hundes liegt seine ganze Seele. Tico… seit über 5 Jahren lebte er bereits im Shelter Baia Mare. Mehr als die Hälfte seines Lebens war der Zwinger seine ganze Welt. Beton unter den Füßen und Gitterstäbe, die diese Welt auf wenige qm begrenzen. Eiskalte Winter, gnadenlos heiße Sommer. Dies war das Leben, dass er mit 400 Hunden teilte. Ein Gefängnis. Verurteilt, ohne jemals etwas verbrochen zu haben. Es gibt sie leider noch… einige Langzeitinsassen in Baia Mare, die seit vielen Jahren dort einsitzen. Wir kämpfen für sie, versuchen passende Familien zu finden.

Ticos Augen spiegelten seine Seele wieder. Seinen fast vergessenen Traum von einem Leben an der Seite eines Menschen. Ticos Augen strahlten bei jeder Zuwendung, jedem lieben Wort und jeder Berührung durch Menschenhand … doch sein Augenlicht schwand. Er war bereits auf einem Auge erblindet, das andere verlor auch an Sehkraft. Wir haben so sehr gehofft, wollten ihn so sehnsüchtig noch die letzte Zeit seines Lebens an der Seite liebevoller Menschen sehen, in einem warmen Körbchen. Ihm noch einmal zeigen, wie schön ein Hundeleben sein kann – er hätte es so sehr verdient!

Wir haben den Kampf gegen die Zeit verloren… wir sind untröstlich, weinen um diese ältere Hundeseele. Tico wurde am 15. Januar tot in seinem Zwinger aufgefunden. Das letzte, was er mit in die ewige Dunkelheit nimmt, waren Gitterstäbe und Beton. Der Anblick der anderen verzweifelten, sich aufgebenden Hunde. Das sind die sehr schweren Momente im Tierschutz. Es sind einfach zu viele, die unsere Hilfe brauchen. Wir waren zu spät. Aber die vielen schönen Augenblicke mit dir kann uns niemand nehmen.

Komm gut über die Regenbogenbrücke in eine bessere Welt – wir werden dich nie vergessen Tico!

Seine Geschichte:

Baia Mare, Rumänien. In den Augen eines Hundes liegt seine ganze Seele. Tico… seit über 5 Jahren lebt er bereits im Shelter Baia Mare. Sein Zwinger ist seine ganze Welt. Beton unter den Füssen und Gitterstäbe, die diese Welt auf wenige qm begrenzen. Eiskalte Winter, gnadenlos heiße Sommer. Dies ist das Leben, dass er mit 400 Hunden teilt. Ein Gefängnis. Verurteilt, ohne jemals etwas verbrochen zu haben.

Auch Ticos Augen spiegeln seine Seele wieder. Seinen fast vergessenen Traum von einem Leben an der Seite eines Menschen. Denn das ist es, was das Schicksal eigentlich für einen Hund vorsieht. Freund, Begleiter, Beschützer und Tröster eines Menschen zu sein. Das ist es, was die eingesperrten Seelen noch mehr peinigt als Hunger, Durst, Kälte und unbarmherzige Hitze… sie sind einsam ohne ihren Menschen.

Ticos Augen strahlen bei jeder Zuwendung, jedem lieben Wort und jeder Berührung durch Menschenhand…doch sein Augenlicht schwindet. Auf einem Auge ist er bereits erblindet, das andere Auge verliert ebenfalls seine Sehkraft. Und dann wird das letzte, was er mit in die Dunkelheit nimmt, Gitterstäbe und Beton sein. Der Anblick der anderen verzweifelten, sich aufgebenden Hunde. Niemand, der ihn auffängt auf seinem Weg in das Schwarz. Niemand, der ihm hilft, sich neu zu orientieren, denn ein blinder Hund kann sich sehr gut umstellen. Da ist einfach …. Niemand.

Und deshalb suchen wir mit und für ihn SEINE Menschen. Die Menschen, die seinen Wert nicht an seinen Jahren und seiner Sehkraft messen. Die Menschen, die seine Seele in seinen Augen sehen und auf die er seit 5 Jahren wartet. Deren Gesicht er noch sehen möchte, wenn ihre Augen voller Liebe und Verständnis auf ihn gerichtet sind.

Tico lässt sich problemlos Geschirr und Leine anlegen und läuft vertrauensvoll und voller Lebensfreude an der Leine mit. Er ist mit seinen 45 cm mittelgroß und ein sehr freundlicher und menschenzugewandter Rüde. Sein Alter wird auf etwa 8 Jahre geschätzt. Natürlich muss er noch einiges lernen, doch wir sind uns ganz sicher, dass er mit Verständnis und Empathie in sein neues Leben hineinwachsen und ein wundervoller Begleiter werden wird. Denn das ist seine wahre Bestimmung.

Darf er sie bei dir finden?

Vielen Dank an Anja Sch.! Du hast Tico seinen Namen geschenkt!
Vielen Dank an Daniel V.! Du hast eine monatliche Patenschaft für Tico übernommen und begleitest ihn so auf seinem Weg!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden