TOFU – ca. 3,5 Jahre

TOFU – ca. 3,5 Jahre

49196 Bad Laer. Tofu hatte großes Glück und konnte bereits in seine Pflegestelle in Bad Laer reisen. Von dort aus sucht er jetzt seine eigene Familie.

Seine Geschichte: Sarabeni, Rumänien. Wir haben zehn unschuldige Wesen vor dem bitteren Tod gerettet. Ursprünglich kommen sie aus Barlad, eine Gegend in der kaum Vereine tätig sind und daher die Bedingungen besonders schlimm sind. Kaum Essen, Dreck und Exkremente bis unter die Decke, die Hunde werden ohne Rücksicht auf Verluste einfach zusammen geworfen. Wenn sie nicht adoptiert werden, werden sie bei lebendigem Leibe verbrannt.

Und auch der hübsche Tofu konnte gerettet werden! Alle konnten nun nach Sarabeni in ein privates Shelter umziehen. Hier sind die Bedingungen besser und sie können sogar regelmäßig in einen Hundefreilauf. Regelmäßiges Futter sowie medizinische Versorgung sind auch gesichert. Und auch wenn sie es jetzt besser haben, sind sie noch nicht am Ende ihrer Reise. Denn alle suchen dringend ein kuscheliges Zuhause mit Menschen, die ihnen zeigen wie schön die Welt ist.

Mit etwa 3-4 Jahren ist Tofu im perfekten Alter. Er ist schon etwas ruhiger, entspannt und ein wirklich lieber Kerl. Tofu liebt es zu kuscheln und ist wirklich zuckersüß. Er vertraut den Menschen und das nach allem, was er erleben musste! Dem Tod so Nahe….und nun packt er seine Köfferchen. Denn Tofu ist bereit für ein neues Leben! Mit etwa 55 cm ist er mittelgroß und findet sicher bei dir seinen Platz, oder?

Wir wünschen uns für Tofu liebevolle Menschen die bereit dazu sind, ihm sein neues Leben zu zeigen. Er kennt es vermutlich nicht, ein Dach über dem Kopf zu haben. Aber sein offenes und freundliches Wesen verrät, dass es ihm nicht schwer fallen wird, die neuen Regeln zu lernen und fleißig das Hunde ABC zu üben. Tofu wird sich immer von seiner Schokoladenseite zeigen und immer sein Bestes geben. Denn Tofu will den Menschen gefallen und gemeinsam mit ihnen in sein neues Leben schreiten.

Regelmäßige Spaziergänge in der Natur, geistige Auslastung, Kuscheleinheiten mit seiner Familie und ein regelmäßiger Kontakt mit seinen Artgenossen – viel mehr braucht es nicht um Tofu endlich wunschlos glücklich zu machen.

Unser Tofu reist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. Er besitzt seinen EU-Heimtierausweis und wird nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 375 Euro vermittelt.

Wer schenkt Tofu ein Zuhause?

Vielen Dank Verena P.! Du hast Tofu seinen Namen und damit nach vielen Jahren eine Identität geschenkt!
Vielen Dank Anja Sch.! Du unterstützt Tofu mit einer monatlichen Patenschaft!