VALEA – ca. 2 Jahre

VALEA – ca. 2 Jahre

Bistrita, Rumänien. Valeas Blick sagt so viel mehr als tausend Worte. Sie wünscht sich so sehr das ganz große Glück, um eine richtig glückliche Hündin zu werden!

Valea kam ganz allein zu uns ins Shelter. Sie ist eine eher schüchterne und zurückhaltende Hündin, die wohl erst wieder Vertrauen zu Menschen aufbauen muss. Umso mehr wünschen wir uns für sie jetzt eine Für-Immer-Familie in der sie das Vertrauen in die Menschen ganz neu fassen kann und ihre Vergangenheit ganz schnell vergessen und zu einer souveränen Hündin heranwachsen kann.

Valea ist mit ihren 1,5 Jahren ausreisebereit und sitzt bereits auf gepackten Koffern. Sie hat eine Schulterhöhe von ca. 45-50 cm.

Valea würde so gerne einen Platz in deinem Herzen ergattern. Sie ist anfangs sehr schüchtern, aber keinesfalls aggressiv. Sie lässt sich von unseren ehrenamtlichen Helfern anfassen, aber genießen kann sie die Streicheleinheiten noch nicht wirklich. Wahrscheinlich wird sie einige Zeit brauchen, bis sie sich von dir streicheln lassen kann, sodass sie es auch genießen kann. Sie wird das Tempo vorgeben, welches sie braucht, um wieder Vertrauen zu finden. Vielleicht kannst du ihr dabei helfen, genau diese Ängste zu überwinden. Sie versteht sich mit allen Hunden im Shelter sehr gut. Mit Katzen hatte sie noch keinen Kontakt, daher müsste das erst einmal getestet werden. Sie ist einfach sehr liebenswert. Hat sie dich schon ums Pfötchen gewickelt?

Valea befindet sich mitten in der Pubertät. In der sie ihre Besitzer auf die Probe stellen und ihre Grenzen austesten wird. Sie sucht jemanden, der ihr bei diesem Hormonchaos beiseite steht und ihr das nötige Verständnis und die Unterstützung aufbringt, damit sie zu einem tollen Hund heranwachsen kann.

Eine Hundeerziehung mit positiver Verstärkung und liebevoller Konsequenz helfen dabei, diese Zeit gut zu überstehen und als ein starkes Team aus ihr hervorzugehen. Denn Valea würde dich niemals bewusst ärgern. Sie kann in dieser aufwühlenden Zeit oft nichts für ihr Verhalten und hofft darauf, dass du in dieser schweren Zeit immer hinter ihr stehst. Im Haushalt lebende Kinder sollten schon älter sein, um den neuen Weggefährten ihrerseits zu verstehen und nicht falsch zu verstehen.

Valea zieht gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht in ihr neues Zuhause. Den EU-Heimtierausweis bringt sie natürlich auch mit. Gegen eine Schutzgebühr von 450 Euro und nur nach positiver Vorkontrolle kann Valea umziehen. Sie freut sich schon gewaltig darauf, endlich die eigenen Menschen zu finden.

Möchtest du Valeas bester Freund werden?

Vielen Dank Elke! Du hast Valea ihren Namen geschenkt!