WILSON – ca. 3 Jahre

WILSON – ca. 3 Jahre

Baia Mare, Rumänien. Wilson konnte letzten Dezember in eine Pension umziehen. Hier lebt er ruhiger und man hat bessere Voraussetzungen, um mit ihm zu trainieren. Zweimal in der Woche kommt auch ein guter Trainier vorbei, der bereits tolle Erfolge bei vielen Hunden erzielen konnte. Unser zauberhafter Wilson lebte lange im öffentlichen Shelter von Baia Mare. Dort sind die Hunde dauerhaft Lärm, Gestank und ständigem Stress ausgesetzt. Kein Wunder, dass hier viele unsichere Hunde sind…sie kennen kein artgerechtes Leben und durften noch nie spüren, wie sich Liebe anfühlt…

Wilson konnte in den letzten Monaten gute Fortschritte machen. Er ist gut leinenführig und genießt die täglichen Gassigänge außerhalb seines Zwingers sehr. Flüchtete er anfangs noch vor der Berührung durch einen Menschen, kann man ihn mittlerweile gut anfassen. Das Anlegen eines Geschirrs, Halsband und Leine ist kein Problem. Er entwickelt sich gut und doch macht er uns Sorgen. Man merkt ihm an, wie sehr er sich nach Sicherheit und dem Vertrauen sehnt, dass er seinen Menschen schenken kann. Der hübsche Rüde mit dem einst so traurigen Blick braucht eine Familie, die ihm Stabilität gibt und das bisher Erlernte weiter gemeinsam mit ihm festigt.

Der wunderschöne Rüde mit den grünen Augen wird auf ca. 3-4 Jahren geschätzt. Er ist um die 55-60 cm groß. Er zeigt sich bisher mit allen Artgenossen gut verträglich, aber eher uninteressiert im Kontakt mit anderen Hunden. Für einen Hund wie Wilson, dessen Vergangenheit unbekannt ist und auch schon längere Zeit im Shelter saß, suchen wir in jedem Fall eine erfahrene Familie. Es ist schwer vorherzusehen, wie sich sollte Hunde in einer Familie entwickelt, wenn sie erstmal spüren, was ein artgerechtes Leben bedeutet. Im Umgang mit den Trainern in der Hundepension zeigt sich Wilson folgsam und er wirkt zunehmend entspannter, wenn man mit ihm klare Strukturen erarbeitet und ihn souverän führt.

Wilson hat vermutlich noch nie in einem Zuhause gelebt. Er muss alles in kleinen Schritten lernen und verstehen, was von ihm erwartet wird. Nach einer Eingewöhnungszeit wird er sicher Freude an einer artgerechten Auslastung – sowohl körperlich als auch geistig – finden und die schönen Spaziergänge in der Natur genießen. Wilson wird ein treuer Wegbegleiter werden, wenn man ihm die nötige Zeit gibt, die er braucht. Er bestimmt das Tempo. Wie lange es dauern kann, können wir nicht sagen. Aber wir wissen mit Sicherheit: Die Liebe, die Wilson dann zurückgeben kann, ist einzigartig und unbezahlbar!

Unser Wilson reist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht in sein neues Zuhause. Er bringt seinen EU-Heimtierausweis mit und wird nur nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr von 375 Euro vermittelt.

Wilson ist ausreisefertig und wartet nur noch auf sein Glück…wer schenkt Wilson Geduld und Liebe?

Vielen Dank an Lara H.! Du hast Wilson diesen tollen Namen geschenkt und ihm damit eine Identität geschenkt! Und vielen Dank an Christiane F., Wolfgang S. und Anja S.! Ihr helft uns die monatlichen Pensionskosten für Wilson zu stemmen!