YOGI – ca. 1 Jahr

YOGI – ca. 1 Jahr

Bistrita, Rumänien. Yogi – das Schicksal eines rumänischen Straßenhundes.

Yogi wurde von unserer befreundeten Tierschützerin Ana gerettet. Sie hat beobachtet, wie er mit Silvesterböllern beworfen wurde. Er hatte auch eine leichte Wunde auf dem Rücken, aber diese ist gut verheilt. Yogi hatte nun Glück und konnte in einer rumänischen Pflegestelle untergebracht werden. Hier ist er erstmal sicher, aber kann hier leider nicht für immer bleiben.

Trotz seines Schicksals ist Yogi ein lieber, offener und freundlicher Rüde. Er liebt es aktuell im Schnee zu toben. Er ist ca. 1 Jahr alt und hat dementsprechend noch einige Flausen im Kopf. Mit anderen Hunden kommt er gut aus und auch die Katzen der Pflegestelle mag er gerne. Yogi hat aktuell eine Schulterhöhe von ca. 60 cm und wiegt um die 32 kg. Es ist durchaus möglich, dass er noch etwas wächst.

Yogi ist ein Mischling, der Herdenschutzeigenschaften mitbringen wird, die sich auf jeden Fall zeigen werden, wenn er sich eingelebt hat. Toll wäre für ihn ein großes Grundstück oder ein Hof. Da das Territorium eines Herdenschutzhundes so weit reicht, wie er gucken kann, sollte das Grundstück eingezäunt sein, um ihm seine Territoriumsgrenzen zu zeigen. Herdenschutzhunde sind keine Stadthunde und eignen sich nicht für dichte Baugebiete, da sie jeden Besuch in der Nachbarschaft laut anzeigen würden.

Herdenschutzhunde sind eigenständige Persönlichkeiten, die Konsequenz und Einfühlungsvermögen durch den Besitzer voraussetzen und die Fähigkeit, sich mit einem intelligenten, selbständig handelnden Hund auseinandersetzen zu können. Aber sie bringen tolle Eigenschaften mit. Menschen die bereits Erfahrung mit Herdenschutzhunden gemacht haben, wollen keine anderen Rassen mehr, da sie trotz ihres Dickschädel sehr treue und loyale Begleiter sind.

Unser Yogi ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. Er besitzt seinen EU-Heimtierausweis und wird nur nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr von 375 Euro vermittelt.

Schenkst du Yogi ein tolles Leben?

Vielen Dank an Tatjana T.! Du hast Yogi seinen tollen Namen geschenkt!
Vielen Dank an Elke H.! Du hast eine monatliche Patenschaft für Yogi übernommen und begleitest ihn so auf seinem Weg in eine Endstelle!