YOSHI – ca. 1 Jahr

YOSHI – ca. 1 Jahr

AT-8342 Gnas, Österreich. Yoshi wurde nach Österreich vermittelt und muss nun leider seine Familie wieder verlassen. Er lebt in Gnas Österreich und ist stubenrein, läuft gut an der Leine und hat sich an das Leben im Haus gewöhnen können.

Leider kommt er aktuell aber nicht mit den Tieren im Haushalt zurecht. Der Hund und die Katzen und auch die Ziegen und Pferde stressen ihn zu sehr, so dass er kaum zur Ruhe kommt und ihnen gegenüber ein aggressives Verhalten zeigt. Wir suchen daher für Yoshi ein Zuhause ohne andere Tiere und ohne Kinder, damit er einfach ankommen und entspannen kann. Yoshi hat durch seine schlimme Vergangenheit noch sehr viel zu verarbeiten und trägt sicher auch ein Trauma mit sich rum. Er ist sehr lieb und verschmust mit den Menschen und möchte seine Bezugspersonen für sich alleine haben. Yoshi will nicht mehr teilen und möchte die Nummer 1 sein.

Seine Geschichte in Rumänien: Der schöne Yoshi sollte einfach entsorgt werden. Er wurde an einem Baum mit einem Drahtseil aufgehängt. Immer tiefer schnitt sich der Draht in sein Fleisch ein. Er zappelte um Hilfe und hat sich so immer stärker verletzt. Es muss ein schlimmer Kampf gewesen sein, den der arme Kerl durchlitten hat. Vollkommen verstört und am Ende seiner Kräfte, hat er es dennoch geschafft, den Draht zu durchtrennen. Er fiel zu Boden und blieb dort reglos liegen, bis ihn endlich Tierschützer fanden und schnell zum Tierarzt brachten…

Er kam dann ins öffentliche Shelter von Bistrita, Rumänien, wo es kalt, dreckig und nass ist und wir uns Sorgen machten, dass die Wunden schlecht heilen. Vor allem seine psychischen. Nach ein paar Tagen sahen die Wunden aber bereits viel besser aus und die Helfer vor Ort kümmerten sich täglich um seine Versorgung. Er bekam gutes Futter und ein Antibiotikum, damit sich nichts entzündet. Unten im Video sieht man bereits seine Fortschritte und wie sehr er sich über die Zuwendung freut.

Alles waren reine Fleischwunden, die zum Glück gut verheilten. Er braucht aber jetzt viel Fürsorge und Zuwendung und ein artgerechtes Hundeleben mit schönen Spaziergängen und Kuschelstunden. Wir wünschen uns für Yoshi Menschen mit Empathie und Geduld, die ihn einfach ankommen lassen und ihm alles bieten, was er sich wünscht. Yoshi hat seine fröhliche Natur nicht verloren. Im Hof von Bistrita hat er stets ausgelassen mit seinen Hundekumpels gespielt. Er war immer verträglich mit Artgenossen. Daher gehen wir davon aus, dass er es auch wieder sein wird, sobald er sich in Ruhe einleben konnte. Er ist ca. 1 Jahr alt und hat eine mittlere Größe von ca. 50 cm.

Yoshi ist kastriert, gechipt, geimpft, entfloht, entwurmt und mit EU-Heimtierausweis ausgestattet. Er wird nur nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 375 Euro vermittelt. Wir würden uns so sehr für den hübschen Rüden freuen!

Danke Wido R.! Du hast Yoshi diesen tollen Namen und eine Identität geschenkt!

Danke an Lina P., Janet K., Lukas S., Anita H., Veronika B., die seine Patenschaft für die Behandlung seiner Wunden übernommen haben. Dank euch hat er nun die Chance gesund zu werden und noch ein schönes Leben führen zu dürfen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden